Montag, 14. März 2016

Die Shannara-Chroniken - Elfensteine

Marina


Details



Titel: Die Shannara Chroniken Elfenstein
Autor:  Terry Brooks Erschienen: 03.2016 Original 1982
Verlag: Blanvalet, einen Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München

Taschenbuch Preis 9,99€
Genre: Fantasy
Seiten: 735


Klappentext


Der Ellcrys, der heilige Baum der Elfen, stirbt. Mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält, und die ersten dieser Bestien haben die magische Grenze bereits überwunden. Amberle Elessedil, die Tochter des Königs der Elfen, ist die einzige, die einen neuen Ellcrys pflanzen kann. Um das letzte Samenkorn des Ellcrys zum Leben zu erwecken, begibt sie sich auf gefährliche Reise zum Wildewald. Denn die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück steht ihr der junge Heiler Wil zur Seite – und mit ihm die Elfensteine von Shannara.

Zusammenfassung


Ambere eine junge Elfe wird vom Baum Ellcys erwählt. Seit 500 Jahren ist sie die erste junge Frau die ihm dienen darf. Doch Ambere flieht vor ihren Aufgaben ins Exil und keiner weiß warum.  Doch Ambere kann ihrer Aufgabe nicht entkommen, denn der Baum stirbt und die Dämonen die sich seiner Macht beugten erwachen aus ihrem Gefängnis, bereit die Welt zu übernehmen. Der Druide Allanon macht sich zusammen mit dem jungen Heiler Wil auf die Suche Ambere zu finden, den sie ist die letzte Auserwählte.
Sie finden Ambere, doch auch die Dämon wissen um ihre Aufgabe und jagen die drei quer durch das Land. Schließlich kann Ambere den Samen des Baumes empfangen und muss sich erneut auf eine schwierige Reise begeben. Den der Samen kann nur keimen, wenn er im Blutfeuer zu leben erweckt wird. Erneut machen sich Wil und Ambere auf den Weg um den Ellcys zu retten. Es lauern dunkle Gefahren und viele Hindernisse auf die beiden.
Während die beiden versuchen das Blutfeuer zu finden, breitet sich die Dunkelheit auf das Land aus. Die Dämonen sind bereit zum Kampf. Mutig stellen sich der Elfenkönig, der Elfenprinz Andor, Allanon und ihre Truppen der Schlacht.
Werden es unsere Helden noch rechtzeitig schaffen den Baum und damit das ganze Land zu retten und welche große Aufgabe hat Ambere wirklich?

Bewertung


Genau das richtige Buch für echte Fantasy Fans. Hier gibt es alles Trolle, Elfen, Dämonen und epische Schlachten. Gut geschrieben und ein sehr einfaches Konzept geben der Geschichte eine gewisse Leichtigkeit.  Eindeutig das Herr Brooks ein Herr der Ringe Fan ist. Er ist sehr gut an diese Welt herangekommen und hat dennoch etwas eigenes geschaffen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Ambere ist sehr gut gelungen, man fühlt richtig mit ihr. Das Ende geht etwas zu schnell dafür ziehen sich einige Teile etwas hin. Aber im großen und ganzen ist das Buch lesenswert. Ich für meinen Teil bin jetzt Fan von Herrn Brooks und möchte auch gerne die Serie sehen.



Die Shannara-Chroniken – Elfensteine ist bereits in geteilter Form erschienen unter den Titeln: »Die Elfensteine von Shannara«, »Der Druide von Shannara« und »Die Dämonen von Shannara«.

Sterne



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger