Montag, 18. April 2016

Bitter & Sweet - Mystische Mächte

Katja

Details

Titel: Bitter & Sweet - Mystische Mächte
Autor: Linea Harris
Erschienen: 19.06.2014

Broschier 12,99€ 
Kindle 9,99€
Verlag ivi

Genre Roman / Fantasy


Seiten: 384

Buchdeckel


Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass ihre seltsamen Fähigkeiten keineswegs normaler Herkunft sind, sondern sich auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...

Meine Zusammenfassung


An ihrem 17. Geburtstag erfährt Jillian von ihrer Tante Amalia, das sie eine Hexe ist. Sie hat es bis jetzt vor ihr geheim gehalten um sie zu schützen, da ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen sind. Jill war erst drei Jahre alt als das geschah und hat so gut wie keine Erinnerungen an ihre Eltern. Nun bekommt sie von ihrer Tante eine Kette geschenkt die einst ihrer Mutter gehört hat, sie soll sie beschützen, da es eine Magische Kette ist. Von nun an soll Jill auf eine Akademie gehen um ihre Hexenkräfte zu erforschen, doch es ist keine gewöhnliche Schule, denn hier gehen Vampire, Werwölfe und andere "Fabelwesen" zum Unterricht. Das ist für Jill alles nicht einfach zu verstehen, deshalb braucht si erstmal Zeit für sich. In einem Park testet sie ihre Kräfte aus und ist ganz überrascht, als ein blauer Energieball aus ihren Händen kommt. Doch nicht nur das überrumpelt sie. Im Baum spürt sie etwas und entdeckt eine angst einflößende Kreatur die sie beobachtet und schließlich angreift. Jill flüchtet nach Hause und erzählt es ihrer Tante, doch die beruhigt sie und meint durch die Schutzzauber die die "Verborgenen Organisation" gesprochen hat kommen diese Kreaturen die man "Maira" nennt nicht durch. 
An der Akademie angekommen, trifft Jill auf die offene und nette Alissa und befreundet sich direkt mit ihr. Derek ist ein Klugscheißer und ziemlich nervig, doch eigentlich auch ganz ok. Dann ist da noch Vanessa, die mit ihrer arroganten Art immer nur ärger macht, der äußerst attraktive Lehrer Nathan und der mysteriöse Vampir Ryan. 
Auf einem Schulausflug zur "VO" begibt sich Jill auf die Suche nach Papieren ihrer Eltern und trifft dabei lediglich auf einen Hinterhalt von Mairas, gut das sie nicht alleine gegen diese Kreaturen kämpfen muss.

Bewertung


Der erste Band der Bitter & Sweet Reihe gefällt mir sehr gut, er erinnert mich sehr an die Geschichte von "House of Night". Hier gibt es die selben Fabelwesen und es spielt auf einer Akademie. Die Sache mit dem Vampir erinnert auch an "Twilight". Also ist hier zusammengefasst eine super Geschichte für Fantasy Fans die alles vereint. Es gibt auch eine Liebelei, ist ja klar, aber diese nimmt nicht die Hauptrolle ein. Es passieren sehr viele Dinge auf einmal und es wird niemals langweilig. Unvorhergesehene Wendungen runden das ganze ab und lassen einen sehr spannenden und Fantasie geladenen Roman entstehen!
Die Charaktere sind sehr vielseitig und gehen einem direkt ans Herz.
Fazit: Ein gelungener erster Band mit einem Haufen Magie und Freundschaft sowie einer menge Mut!

Sterne


1 Kommentar:

  1. Hi ;D
    Eine schöne Rezi! Ich denke, das wäre auch genau ein Buch nach meinem Geschmack! :D

    Ich folge eurem Blog jetzt übrigens. Ist echt schön! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen

Follow on Instagram

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger