Donnerstag, 19. Mai 2016

Die Jungen von Burg Schreckenstein Band 1

Katja

Details

Titel: Die Jungen von Burg Schreckenstein (Band 1)
Autor: Oliver Hassencamp
Erschienen: 11.07.2013

Kindle 6,99€
Gebunden 8,99€
Hörbuch 12,95€ ca. 153 Minuten (der Hörverlag 16.09.2010)
Verlag Egmont Schneiderbuch

Genre Kinder / Jugendbuch (ab 10 Jahre)

~Hier kaufen~

Seiten: 160 

Buchdeckel

Die Schulraumsituation in Neustadt ist unerträglich geworden und es gibt nur eine Lösung: Ein Teil der Schüler muss mit Sack und Pack auf die Burg Schreckenstein umziehen. Das Leben in den alten Gemäuern mit Burgfried, Zugbrücke, Geheimgängen und vor allem der Folterkammer zeigt schnell seinen Einfluss auf die Jungs - sie wollen den ehemaligen Bewohnern nacheifern und stellen eines Nachts ihre Ritterregel auf: "Ich will auf Schreckenstein allzeit fair und ehrlich sein."
Als die Schreckensteiner das benachbarte Mädcheninternat Schloss Rosenfels entdecken, wird das Einhalten der Regel jedoch auf eine harte Probe gestellt. Denn die Rosenfelserinnen sind nicht nur höchst streicherfahren, sondern halten auch von der eisernen Ritterregel rein gar nichts...

Meine Zusammenfassung

Für die Kinder der Jungenschule in Neustadt gibt es auf Grund von Platzmangel eine interessante Änderung! Im Rathaussaal wird heftig diskutiert und die Jungen müssen gespannt warten, was dort so wichtiges besprochen wird. Als dann der Graf von Schreckenstein der Sitzung beiwohnt, wird es erst richtig interessant, was will er denn da?
Es wird heftig spekuliert. Dann wird es offen besprochen, für die Jungen geht es in die Burg Schreckenstein! Da die Burg 40 Km weit entfernt liegt, wird daraus ein Internat gemacht. Die Jungen von Neustadt werden von nun an auf einer Raubritterburg lernen und wohnen. Was kann spannender sein? 
Sogar eine alte Folterkammer ist vorhanden! 
Schnell leben sich die Jungen auf der Burg ein und schon wird abends durch die Burg geschlichen und Pläne werden geschmiedet, schließlich leben sie auf einer echten Burg! Von nun an wird ein Pakt geschlossen, sie wollen mutig und aufrichtig sein, als Gemeinschaft leben, genau wie die alten Ritter. 
Dann gibt es noch eine Neuigkeit, ein neuer Mitschüler. Und dieser Stefan ist ganz interessant, nicht nur weil er Hosen mit Bügelfalte trägt, sondern auch weil er ganz anders ist als die anderen Schreckensteiner, unter anderem sehr angeberisch...aber den werden sie schon anzupassen wissen ;)

Der Schwur der Schreckensteiner Jungs wirkt sich anfangs sehr gut auf sie aus, aber als sie dann das benachbarte Mädcheninternat Schloss Rosenfels entdecken, ist die Einhaltung nicht mehr so einfach! Die Mädchen lieben Streiche und der Pakt der Schreckensteiner ist ihnen ziemlich egal, das bedeutet Krieg!

Bewertung (bezieht sich auf das Hörbuch)

Die Bücher habe ich schon vor ein paar Jahren gelesen, da meine Mutter sie im Regal stehen gehabt hat. Damals in der Schule habe ich eine Buchpräsentation über dieses Buch gehalten, und da waren die Bücher ja schon alt, aber meinem Sohn hat das zuhören trotzdem Spaß gemacht und er hat gar nicht gemerkt das es eigentlich ein "alter Schinken" ist. Die Geschichten faszinierten nicht nur in den 60-70er Jahren, sondern tun es noch heute. 
Es hat Spaß gemacht der CD zu lauschen und die Abenteuer mit den Schreckensteiner Jungs erneut zu erleben!
Die Protagonisten sind vielseitig, es ist also für jeden Typ etwas dabei und auch die Erlebnisse der Jungs sind nicht von gestern. 
Ich denke, dieses Buch und Hörbuch kann heutzutage die Jugend immer noch so begeistern wie früher. Spannender und vielseitiger Lese-/Hörgenuss!

Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram