Mittwoch, 11. Mai 2016

Mein Herz zwischen den Zeilen

Katja

Details

Titel: Mein Herz zwischen den Zeilen
Autor: Jodi Picoult & Samantha van Leer
Erschienen: 19.07.2013

Kindle 8,49€
Broschiert 10,00€
Gebunden 14,99€
Hörbuch 10,99€
Digital Download 9,00€
Verlag Bastei Lübbe (Boje) 2 Auflage

Genre Jugendbuch / Roman


Seiten: 288

Buchdeckel

»Hilf mir!« Delilah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Oliver, der Held der Geschichte, hat diese Worte extra für sie in den Felsen geritzt. Zuerst hält sie sich für verrückt, doch schnell stellen Delilah und Oliver fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Und damit nicht genug: Oliver vertraut Delilah an, dass er raus möchte aus seiner Buchwelt: Das echte Leben interessiert ihn! Und sowieso findet er Delilah süß und würde sie zu gerne küssen ... Und Delilah? Die hat sich schon längst in Oliver verguckt und ist begeistert von der Idee, ihn aus seiner Geschichte herauszuholen. Aber wie sollen sie es schaffen, die Grenzen zwischen ihren Welten zu überwinden?

Meine Zusammenfassung

Delilah liebt Bücher, und eines hat es ihr besonders angetan "Mein Herz zwischen den Zeilen". Eigentlich ist es ein Kinderbuch und deshalb zeigt Delilah es nicht öffentlich rum, aber irgendwie ist dieses Buch für sie mehr als nur ein Buch. Als sie den Buchrücken berührt, bekommt sie eine art Stromschlag und plötzlich verändert sich was in dem Buch. Die Figuren bewegen sich.. Und auch die Hintergründe sind nicht gleich. Als dann der Prinz auch noch anfängt mit Delilah zu sprechen und sie fragt, ob er ihr aus dem Buch hinaus hilft, glaubt sie selbst zu träumen. Ihre Mutter macht sich schon sorgen um sie, da Delilah immer wieder beobachtet wird wie sie mit einem Buch spricht, und sie kapselt sich immer mehr ab, sodass nicht mal mehr Zeit für ihre beste Freundin bleibt. Da bleibt nur noch der Gang zum Psychologen, aber ist Delilah wirklich verrückt oder gibt es die sprechenden Romanfiguren und das Leben zwischen den Zeilen wirklich?!

Bewertung

In diesem Buch geht es um ein Buch in einem Buch in einem Buch hahaha, verwirrt? Manchmal ist es schwierig alles zu verstehen, aber die Idee ein Märchen in einem Buch zu erzählen, das ein Märchen erzählt ist genial.
Die Protagonistin Delilah ist wie viele junge Leserinnen in eine Roman Figur verliebt, und das beste daran ist, das diese auch noch mit ihr spricht. Ja wer wünscht sich sowas nicht?! Zusammen kommen viele Ideen zustande die bewerkstelligen sollen, das Oliver aus dem Buch heraus kann, aber das klappt alles nicht wie gewollt. Eine echt spannende Geschichte mit vielen unverhofften Wendungen, vor allem das Ende hat mich sehr überrascht, das war für mich nicht vorhersehbar!
Die Seiten Gestaltung gefällt mir auch total gut, da ist Delilah deren Kapitel in Lila gehalten sind, die von Oliver sind blau und dann ist da noch die "Geschichte in dem Buch" die schwarz gehalten ist. So wirkt der Aufbau übersichtlich und man kann alles gut auseinander halten. Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist das die Geschichte in der Oliver lebt auch erzählt wird, das ist dann die Geschichte in der Geschichte ^^
Das Buch selber heißt auch "Mein Herz zwischen den Zeilen", also passt alles gut zusammen und macht wirklich Spaß zu lesen.
Die Geschichten in denen es um Romanfiguren geht, die aus ihren Büchern kommen sind gerade ja sehr beliebt, aber diese hier ist in meinen Augen bis jetzt die beste. (von denen die ich gelesen habe ;)

Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram

Top 100 Blogger

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger