Montag, 18. Juli 2016

Mit dir verloren

Katja

Details

Titel: Mit dir verloren
Autor: Alexandra Carol
Erschienen: 07.07.2016

Kindle 3,99€
Verlag Impress

Genre Jugendbuch


Seiten: 338

Danke an den Carlsen Verlag für das Rezensionsformular!

Buchdeckel

Sie begegnen sich zum ersten Mal in einem zwielichtigen Club eines der heruntergekommensten Viertel der Stadt. Ein Ort, den das Mädchen aus gutem Hause niemals besuchen sollte und den der Bad Boy in Nietenjacke zu seinem Revier zählt. Obwohl sie sich sofort gegenseitig ins Auge fallen, sind ihre Welten zu unterschiedlich, als dass sie miteinander ins Gespräch kommen könnten. Doch das Schicksal sieht das anders. Als sie sich wenige Wochen später wieder über den Weg laufen, ist es Larissa, die auf der Luxusparty im Reichenviertel einen glänzenden Auftritt hinlegt, und Angel, dessen zerschlissenem Jackett man sofort ansieht, dass er nicht dazu gehört. Aber eins hat sich nicht geändert: Sie können den Blick nicht voneinander lösen… 

Meine Zusammenfassung

Larissa ist ein Mädchen aus gutem Hause, ihr Vater ist ein erfolgreicher Unternehmer und auch ihre Mutter ist hoch angesehen. Ganz klar das die Eltern dieses Leben auch für Lara vorgesehen haben.
Lara macht ein Praktikum in einer Firma wo ihr Vater das sagen hat, doch das hilft ihr nicht zwingend. Sie hat Probleme mit den Mitarbeitern und dadurch das ihr Vater versucht ihr zu "helfen" wird es alles noch schlimmer. Für Lara ist das Leben so wie sie es führen soll nicht der richtige Weg. Zunehmend hat sie das Gefühl das etwas falsch läuft.
Als sie eines Abends mit ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin in einen Club geht, merken sie schnell, das es nicht der richtige Ort für Mädchen wie sie ist. Dennoch wollen sie sich nicht die blöße geben und gleich wieder verschwinden, da durch ihr erscheinen schon genug aufmerksamkeit auf ihnen ruht. Also beschließen sie wenigstens enen Drink zu nehmen. Während Lara sich in dem Club umschaut bleibt ihr Blick an einem Jungen hängen, und er erwiedert diesen Blick.
Als sie dann den Club verlassen wollen und auf ein Taxi warten, trifft Lara diesen Jungen wieder, allerdings ist er in dem Moment anderweitig beschäftigt als auf sie zu achten...

Bewertung

Ich finde die Geschichte der beiden total super. Es ist nicht aus der Luft gegriffen und passiert öfter im wirklichen Leben. Ich mag es wenn Menschen die in Schubladen gesteckt wurden beweisen, das sie eben nicht so sind wie alle gedacht haben.

Lara und Angel sind in unterschiedlichen Schichten aufgewachsen und wollen beide in ihrem Leben etwas verändern. Sie treffen immer wieder aufeinander und wie sollte es auch anders sein, tun sie so als würden sie sich nicht ausstehen können. So nach dem Motto, "Das passt nicht weil du anders bist!"
Ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen, alleine deshalb schon, weil man eigentlich dachte "Ok, Junge trifft Mädchen, Mädchen verliebt sich in Bad Boy, alles schonmal da gewesen". FALSCH. 
Hier passierten so viele Dinge, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hätte. Ich wurde oft überrascht und es ist alles richtig gut durchdacht worden, sodass am Ende alles ineinander fließt.
Wirklich ein Lesegenuss und realitätsnah!

Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram