Donnerstag, 20. Juli 2017

Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs

Werbung

Details

Titel: Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs: 20 wunderbare Flunkereien, die Eltern das Leben erleichtern
Autor: Nina Massek
Erschienen: 16.11.2015

Taschenbuch 9,99€
E-Book 8,99€
Verlag Goldmann

Genre Ratgeber / Humor / Familie


Seiten: 288

Buchdeckel

Sollten wir unseren Kindern immer die Wahrheit sagen? Ihnen Werte wie Aufrichtigkeit und Korrektheit mit auf den Weg geben? Nun ja ... eigentlich schon. Aber manchmal ist die Wahrheit einfach nicht die beste Option. Die Tochter erwischt uns beim Sex. Der vorlaute Schulfreund des Sohnes kommt jeden Tag zu Besuch. Um sich aus solch schwierigen Situationen zu befreien, lügen wir schon einmal. Und haben dann ein schlechtes Gewissen. Das muss nicht sein, denn Flunkern ist die Basis jeder erfolgreichen Erziehung! Diskussionen mit Dreijährigen, die Sandalen im Winter anziehen wollen? Verhandlungen mit Siebenjährigen, die sich täglich ein neues Haustier wünschen? Viel zu anstregend. Also Schluss damit, perfekt sein zu wollen. Manchmal heiligt der Zweck eben doch das Mittel ...

Bewertung

Wer sich dieses Buch zur Hand nimmt, sollte nicht damit rechnen das es einem Tipps gibt wie man aus manch einer Elternkrise herauskommt. Dieses Buch dient eher dem Zweck die Erziehung ein bisschen mit Humor zu nehmen, es geht doch irgendwie allen Eltern gleich. 
Beim Lesen sollte man sich dabei selber nicht zu ernst nehmen und sich den lustigen Aspekten des Familienalltags öffnen. 
Ich konnte viele Parallelen zu uns finden, auch wenn ich in manchen Situationen natürlich nicht so lustig reagiere sondern eher genervt bin und auch mal schimpfe. Viele Wahrheiten sind ebenfalls vertreten. Auch ich muss sagen das es sich doch widerspricht dem Kind das schnucken zu verbieten wenn man 5 Minuten später selber hinter der Süßigkeitenschranktür die Nase in die Zuckerberge gräbt, ja wie gesagt viel Humor und wahrheiten die einem selber erst bewusst werden wenn man die Situationen aus anderer Perspektive betrachtet. 

Dieses Buch ist eine schöne Abwechselung, gerade dann wenn der Tag mal wieder etwas stressig war und man etwas braucht was einem wieder runterbringt und auch ein lächeln ins Gesicht zaubert. Nach einem Kapitel sieht die Welt dann schon nicht mehr so schlimm aus und man kann doch über die ein oder andere Situation lachen. In meinem Augen die ideale Lektüre um sich selber zu beruhigen und einem wieder klarzumachen das es anderen auch ab und an über den Kopf wächst immer perfekt sein zu wollen.

Sterne



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram