Donnerstag, 10. August 2017

\\Rezension// Sag nie ihren Namen

Details

Titel: Sag nie ihren Namen
Originaltitel: Say Her Name
Autor: James Dawson
Erschienen: 02.07.2015

Softcover 12,99€
Taschenbuch 8,99€
E-Book 11,99€
Verlag Carlsen

Genre Jugendbuch / Thriller (ab 14 Jahren)


Seiten: 336

Buchdeckel

Als Bobbie und ihre beste Freundin Naya an Halloween den legendären Geist Bloody Mary beschwören sollen, glaubt niemand, dass wirklich etwas passieren wird. Also vollziehen sie das Ritual: Fünf Mal sagen sie Marys Namen vor einem mit Kerzen erleuchteten Spiegel … Doch etwas wird in dieser Nacht aus dem Jenseits gerufen. Etwas Dunkles, Grauenvolles. Sie ist ein böser Hauch. Sie lauert in Albträumen. Sie versteckt sich in den Schatten des Zimmers. Sie wartet in jedem Spiegel. Sie ist überall. Und sie plant ihre Rache.

Bewertung

Wow, wow, wow! Dieses Buch ist definitiv etwas für jeden Grusel Fan. Mit 12 habe ich damals den Film "The Ring" gesehen und in dem Buch "Sag nie ihren Namen" habe ich das Geister Mädchen wieder haargenau vor mir gesehen! Der Autor versteht es dem Leser die Gänsehaut auf die Arme zu treiben! Wenn man auch nur ein klein wenig Bildliche Vorstellungskraft hat, fällt das gruseln definitiv nicht schwer. Die Beschreibungen sind sehr genau und passen perfekt in die Szenerie. Die Geschichte ist sehr gut und verständlich. Es tauchen immer wieder kleine Dinge auf die schließlich alles zusammen fügen. Hier geht es um gruseln pur! Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Charaktere passen auch gut.
Es gibt die Protagonistin die nicht aufgibt und immer alles hinterfragt, den sexy Mädchenschwarm der natürlich bei der Geisterbeschwörung mitmacht und selbstverständlich, cool wie er ist, keine Angst hat. Dann die beste Freundin die eigentlich total taff ist und dennoch schnell anfängt sich zu fürchten und die blöde Kuh die immer die Augen verdreht und alles besser weiß.

Eine sehr gute Mischung und ein absolut lohnenswertes Buch für jeden grusel Fan! Damals konnte ich nicht mehr im Zimmer mit Fernseher schlafen und heute schaue ich ungern in den Spiegel wenn es dämmert, und das liegt nicht an meinem Spiegelbild ;)

Sterne



Dieses Leseexemplar wurde mir vom Verlag zur Rezension gestellt

1 Kommentar:

  1. Hey,

    deine Rezi hört sich richtig gut an. Das Buch ist auf jeden Fall was für mich und landet direkt auf meiner WuLi. :)

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen

Follow on Instagram