Freitag, 3. November 2017

\\Rezension// Perfect - Willst du die perfekte Welt?

Werbung

Leseprobe vom Verlag 

Buchdeckel

Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? 
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

Meine Zusammenfassung

Nach Celestines Flucht vor der Gilde haben manche Menschen, fehlerhafte wie perfekte, angefangen Fragen zu stellen. Das verunsichert Richter Crevan sehr. Ebenso wie die Tatsache das Celestine etwas gravierendes gegen ihn in der Hand hat! Das Video der Brandmarkung. Damit es keinesfalls an die Öffentlichkeit gerät, setzt Crevan alles daran Celestine zu finden!

Bewertung

Das Cover des zweiten Bandes hamoniert "perfect" mit dem ersten, obwohl die Farbgestaltung komplett anders ist. 
Die Geschichte geht flüssig ineinander über und durch kleinere Rückblenden wird es dem Leser sehr leicht gemacht vergessenes wieder auf den Schirm zu rufen. Der Schreibstil ist sehr gut und ich konnte durch die Seiten fliegen. Für mich ist der zweite Band sogar noch etwas spannender gewesen als der erste. Stück für Stück spüren wir wie sehr sich Celestine weiterentwickelt hat und langsam mehr an sich selber glaubt. Natürlich ist sie weiterhin öfters auch verunsichert, aber wer wäre das nicht wenn man genau weiß das so viele Menschen etwas großes von dir erwarten obwohl du gestern selbst noch gedacht hast alles wäre perfekt?!

Was ich richtig toll fand waren die Schilderungen und Erklärungen von Celestine im Bezug auf die fehlerhaftigkeit der Menschen, und das man eben nur besser werden kann wenn man zuvor Fehler begangen hat!

Die ein oder andere Entscheidung von ihr konnte ich aber trotzdem nicht ganz nachvollziehen und glaube das diese nur dazu da sind um die Spannung noch etwas zu heben, aber ansonsten ein sehr guter Band! Tolle Dilogie.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram