Mittwoch, 30. September 2015

Die Nacht der Lilie



Titel: Die Nacht der Lilie
Autor: Sandra Regnier
Erschienen: 06.08.2015

E Book 3,99€
ISBN  9783646600742

Seiten: 306


Seit Julia durch eine ungewollte Zeitreise an den Versailler Hof des 17. Jahrhunderts gesprungen ist, 
hat sich ihr Leben von Grund auf verändert. Neben dem ungewohnt höfischen Leben unter der Obhut des Grafen von Montsauvant ist sie nun als 
Mündel des Sonnenkönigs selbst anerkannt worden. Ein Schutz, der mehr Gefahren als Sonnenseiten in ihren Alltag bringt. Doch Julia ist fest 
entschlossen, das Beste aus ihrem Leben zu machen und sich auf eigene Beine zu stellen. Nach wie vor gibt sie die Hoffnung nicht auf, 
irgendwann wieder in ihre Gegenwart zurückkehren zu können. Um wie viel leichter wäre das aber, wenn ihre einst so unschuldige Zuneigung zum 
Grafen sich nicht mit jedem Tag vertiefen und verändern würde … Dies ist der zweite und letzte Band der Lilien-Reihe.



Julia befindet sich immernoch im 17 Jahrhundert und ist das Mündel des Sonnenkönigs. Mitlerweile ist sie schon über zwei Jahre in der 
Vergangenheit und mehrere Versuche zurückzukommen sind gescheitert. Im Hofstaat ist es aber auch nicht mehr so sicher, denn trotz des letzten 
Erfolges die Giftmischer unschädlich zu machen ist es jetzt der Bruder des Königs der Julia und Etienne nach dem Leben trachtet. Das der König 
Julia nun auch noch einen Titel gegeben hat macht die Sache auch nicht wirklich leichter. Sie und Etienne beobachten wieder Heimlich wie die 
Viosin ihre komischen Hexereien durchführt. Dann wird die Montespan auch  noch als Geliebte "entlassen". Als jemand beim König auch noch um 
Julias Hand anhält, gibt es für sie kein halten mehr. Sie und Etienne beschließen sich abzusetzen, doch auch das ist nicht so einfach.... 


Das Cover ist dem ersten nachempfunden und so leicht als 2 Band zu erkennen. Dieser Band hat mir sogar noch besser gefallen als der erste. Man 
wartete ja eigentlich schon im ersten Teil darauf das sich Julia endlich in Etienne verliebt aber nein sie nahm seinen Bruder.... Das Julia 
dann auch noch des Königs Tochter sein soll ist etwas verwirrend, aber am ende wird dann ja einiges klar, wie das zustande kommen konnte. 
Dieser Band ist sehr gelungen und das Ende ist sehr sehr gut, da man damit überhaupt nicht gerechnet hat. Und natürlich gibt es trotz alledem 
ein Happy End ;-) Also alles in allem ein 5 Sterne Buch und sehr zu empfehlen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow in Instagram