Dienstag, 16. Februar 2016

Nachtblüte - Die Erbin der Jahreszeiten

Katja


Details


Titel: Nachtblüte - Die Erbin der Jahreszeiten
Autor: Jennifer Wolf
Erschienen: 04.02.2016

Kindle 3,99€
Verlag Impress

Genre Jugendbuch / Märchen & Sagen


Seiten: 259 

Klappentext


Ilea Sola Sommerkind ist eine Jahreszeitentochter. Sie kann Licht brechen und eine warme Brise herbeirufen. Wenn sie ihre Sommerkräfte einsetzt, verwandelt sich ihr sonst brünettes Haar in ein strahlendes Blond. Sie ist nicht das einzige Jahreszeitenkind, seit die Göttin Gaia ihren Söhnen erlaubt hat, sich unter die Menschen zu mischen, und dennoch ist sie etwas Besonderes, denn nur sie stammt von Sommer ab. Und so ist ihr Heim auch dasjenige, das sich der Sommergott diesmal für seinen Aufenthalt ausgesucht hat. Doch als er dabei schwer verunglückt, muss sie einen weiteren Gott beherbergen: Aviv, den Frühling. Den einzigen Jahreszeitengott, der seit fünfhundert Jahren den Frauen entsagt und die Erde gemieden hat… 

Zusammenfassung


In Gaias Reich hat sich einiges geändert, die Jahreszeiten dürfen nun auf die Erde gehen und sich eine Gefährtin suchen, aber dafür müssen sie ihren Tiergeist opfern. Das kommt für Aviv nicht in Frage und deshalb hat er sich Jahrhunderte von den anderen abgeschottet. Doch als sein Bruder Sol, der Sommer, auf der Erde verletzt wird, muss er zu ihm gehen. Währenddessen geschehen auch im Reich Gaias seltsame Dinge, denn die Mutter von Gaia ist nicht mit dem Handeln ihrer Tochter zufrieden und auch extrem eifersüchtig, da ihr Mann sehr stolz auf Gaia ist. Als sich Gaias Mutter dann auf in ihr Reich macht, schickt Gaia ihre Söhne in Sicherheit auf die Erde, außer Espen, denn seine Jahreszeit steht gerade an. Doch was passiert jetzt mit dem Eis das Nevien erhalten muss? Und was hat Hemera mit Gaias Reich vor?

Bewertung


Es ist jedesmal wieder toll sich in die Geschichte um Gaia und den Jahreszeiten reinzulesen, die Teile sind so schön miteinander verwoben und klar ineinander übergehend, und das obwohl mehrere Hundert Jahre zwischen den Geschehnissen stehen. Diesesmal steht der arrogante Sol im Fokus der Geschichte. Er hat eine Tochter die er nie kennerlernen durfte, aber seine Enkelin Ilea hat ein paar Seiner Kräfte geerbt. Ich persönlich kann Sol einfach nicht ausstehen, er ist furchtbar arrongant und....keine Ahnung er ist mir einfach unsympatisch, aber manchmal gibt er sich ja doch etwas Mühe ;). Auch in diesem Band tauchen die Figuren wie Maya oder Espen aus den Vorgängern wieder auf was so ein großes ganzes aus allem macht. Es gefällt mir wirklich gut. Den Schreibstil von Jennifer Wolf kann man einfach folgen und sich mit den Figuren identifizieren, man fühlt sich richtig ein und erlebt mit. Es passieren so viele Dinge gleichzeitig in diesem Band, das die Spannung auf jeder Seite greifbar bleibt. Ich liebe die Geschichten so sehr, weil es nie ein wirkliches Happy End gibt, immer geschieht etwas was man so nicht erwartet hätte. Und dieser Teil hat definitiv die meisten "WOW" Momente :D

Sterne




1 Kommentar:

  1. Hallöchen ♥
    Die Reihe habe ich auch noch vor mir :)
    Irgendwie hab ich das aber noch nicht geschafft...
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen

Follow in Instagram