Montag, 22. Februar 2016

Talon - Drachenherz

Katja

Details


Titel: Talon - Drachenherz
Autor: Julie Kagawa
Erschienen: 11.01.2016

Kindle 13,99€
Hardcover 16,99€
Verlag Heyne HC

Genre Jugendbuch / Fantasy


Seiten: 544

Klappentext


Es gibt nichts Gefährlicheres, als dein Herz dem Falschen zu schenken Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert. Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?

Zusammenfassung


Nachdem Ember, Riley und die anderen Einzelgänger vom Georgsorden flüchten konnten, wurde Garett vor Gericht zur Todesstrafe verurteilt. Für den Georgsorden hat er sich mit dem Feind verbündet und somit Hochverrat begangen. Ember hat nicht vergessen, was zwischen ihr und Garett vor der Enthüllung gewesen ist und auch nicht das er sie vor seinen Leuten beschützt hat. Nun will sie ihm helfen indem sie ihn aus dem Gefängnis im Orden befreit, und wer muss dabei helfen? Selbstverständlich Riley, und dieser findet das alles andere als gut, den für ihn ist Garett immernoch der Feind und das wird sich auch so schnell nicht ändern, dennoch bleibt ihm keine Wahl. Wenn er nicht will das Ember alleine geht muss er ihr dabei helfen.
Auch Talon ist sehr wütend über die Geschehnisse mit Ember und will nun durch die Hilfe ihres "Bruders" Dante Ember wieder zurückholen und Riley aufhalten weiter Drachen aus Talon zu holen.
Nun stehen unsere Protagonisten vor vielen Aufgaben die es zu bewältigen gilt.

Bewertung


Erstmal zum Cover, das ist super. Es passt perfekt zum Ersten Band und wenn man die beiden zusammenlegt, ergeben sie ein gemeinsames Bild. 
Zum Inhalt kann ich nur sagen, das die Geschichte wiedermal sehr gelungen ist. Dieses mal gibt es mehr Sichtwechsel zwischen den Protagonisten. Die Sicht wechselt zwischen Ember, Riley, Garret und Dante. Man kommt gut in alle Gefühle der jenigen rein und bekommt so verschiedene Blickwinkel mit. An Aktion fehlt es auch dieses mal ganz und gar nicht. Schon direkt am Anfang wird es spannend. Wenn sie dem einen Feind entwischt sind, steht schon der andere vor der Tür und bittet um Einlass. Für die Protas gibt es kaum Zeit zum Ausruhen und alle Geschehen fließen ineinander über. Also wirklich eine Spannende Geschichte zum mitfiebern. Auch das Verhältnis zwischen Ember, Garret und Riley ist nicht so einfach. Embers Drachen fühlt sich zu Riley hingezogen, während ihr Mensch nach Garret schreit. Verwirrende Liebesgeschichte in Aktion geladener Story.

Sterne




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow in Instagram