Dienstag, 10. April 2018

\\Manga// The promised Neverland, Band 1

Werbung

Inhalt

Die Frau, die sie wie ihre Mutter lieben, ist nicht ihre wirkliche Mutter, und die Kinder, mit denen sie zusammenleben, sind nicht ihre Geschwister. Denn Emma, Norman und Ray wachsen wohlbehütet in einem kleinen Waisenhaus auf. Doch eines Tages endet ihr glücklicher Alltag abrupt, als sie die schockierende Wahrheit über ihr Zuhause erfahren. Welches Schicksal wird die Kinder erwarten…?!

Bewertung

Nachdem ich die Leseprobe zu diesem Manga gelesen hatte, musste ich einfach wissen was die beiden Kids vorgefunden haben! Und das Ergebnis war ganz anders als ich erwartet hatte. 
Für die Waisenkinder ist das Leben soweit perfekt. Sie dürfen essen was sie möchten, spielen viel und ihre "Mutter" hat sie alle lieb. Doch es gibt auch ein paar Regeln, die Kinder dürfen im Wald nicht hinter den Zaun gehen, denn dort ist es gefährlich. Auch zum Tor dürfen sie laut "Mama" nicht, denn auch da lauert Gefahr, welche das ist sagt sie nicht. Als dann aber ein Kind adoptiert werden soll, folgen ihm zwei weitere und entdecken ein grausames Geheimnis, das alles was sie je geglaubt haben auf den Kopf stellen wird!

In diesem Manga finden die Leser definitiv eine Menge Grusel und Fassungslosigkeit, es stellen sich nach Band eins noch eine Menge Fragen, da dieser Manga mit einem fiesen Cliffhanger schließt. Das Genre Mystery passt perfekt und jeder der dieses Genre mag wird wohl auf seine Kosten kommen. Mir hat der düstere Zeichenstil genauso gut gefallen wie die Story selbst. Die Protagonisten strahlen immer ihre Gefühle aus und fesseln einen beim Lesen. Der Titel "The promised Neverland" hätte nicht besser gewählt sein können! Für mich definitiv ein MUST READ.

Zur Leseprobe






Meinung