Sonntag, 17. April 2016

Die Greifen Saga Band 1- Die Ratten von Chakas



Marina 

Details

Titel: Die Greifen Saga Band 1 Die Ratten von Chakas
Autor:  C.M.Sporeri
Erschienen: 2015
Taschenbuch
Verlag: Sternensand Verlag
Genre: Roman
Seiten: 376

~Hier kaufen~

Buchdeckel:

Die sechzehnjährige Mica ist es gewohnt, für das zu kämpfen, was sie zum Überleben auf der Straße braucht. Sie steht am Rande der Gesellschaft von Chakas. Ihr Leben ist geprägt von Armut, Hunger und Angst. Doch nicht zuletzt dank ihrer magischen Kräfte, die nach und nach in ihr erwachen, kann sie es meistern. Alles, was ihr etwas bedeutet, ist ihr jüngerer Bruder Faím. Das Schicksal stellt sie jedoch auf eine harte Probe, als Faím von ihr getrennt wird, während sie selbst dem geheimnisvollen Dieb Cassiel in die Hände fällt, der sie in seine Gilde mitnimmt.
Ist es der Beginn eines besseren Lebens? Wird es Mica gelingen, sich in den Kreisen der Diebe eine Stellung zu erkämpfen? Und wie soll sie ihren Bruder wiederfinden, der gerade selbst das Abenteuer seines Lebens erfährt?

 

Meine Zusammenfassung:

Mica ist ein Mädchen mit magischen Kräften, was am Rande der Gesellschaft als sogenannte "Ratte" in einer Bande lebt. Ihr Leben ist hart und nur ihr jüngerer Bruder Faim bedeutet ihr etwas. Als der Anführer der Bande Mica droht ihren Bruder zu töten, wenn sie ihm nicht einen besonderen Dolch stiehlt, begibt sich Mica in größte Gefahr um den Dolch zu bekommen. Doch sie wird von dem Dieb Cassiel erwischt, der Mitleid mit dem kleinen "Mäuschen" bekommt und versucht Mica und ihren Bruder zu helfen.
Leider kommt die Hilfe zu spät, Micas Bruder wurde von der Bande vertrieben und muss auf sich allein gestellt überleben. Was nahezu unmöglich im Kanalsystem ist. Doch Faim gelangt über Umwege auf eine Reise, was ihn weit entfernt von seiner Schwester, sein eigenes Schicksal erfahren lässt.
Mica muss sich zu überleben ihren Retter Cassiel anschließen, der sie mit zu seiner Gilde mitnimmt. Doch die Aufnahmeprüfung der Gilde ist schwer. Wird es Mica gelingen diese zu bestehen?

Bewertung:

Jede einzelne Zeile ist Magie pur. Ich habe dieses Buch spontan auf der Buchmesse in Leipzig gekauft und bin froh das ich mich dafür entschieden haben. Es ist wirklich klasse geschrieben. Mica ist für ihr Alter schon sehr reif und vernünftig, das finde ich besser als die ganzen naiven Mädchen die sonst immer die Hauptcharaktere in solchen Jugendbüchern sind. Gut gelungen finde ich auch die Einflüsse der magischen Welt. Alles ist ganz gut durchdacht und schlüssig.
Faim ist als Charakter sehr interessant, seine Geschichte ist  spannend und man kann sehen das Faim langsam zum Mann wird und sein Schicksal annimmt. Wie er sich wohl weiterentwickeln wird? Hoffentlich geht alles gut für ihn aus.

Ich werde mir auf jeden Fall den nächsten Teil kaufen.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen