Herzlich Willkommen auf

Herzlich Willkommen auf

Samstag, 29. April 2017

Bakabu und der goldene Notenschlüssel

Details

Titel: Bakabu und der goldene Notenschlüssel
Autor: Ferdinand Auhser
Erschienen: 03.04.2017

Gebunden mit Audio CD 19,95€
Verlag Ferdinand Auhser Verlags GmbH
Gelesen von Christian Tramitz

Genre Kinderbuch (36 Monate bis 10 Jahre)


Seiten: 50

Danke an Ferdinand Auhser für das Rezensionsexemplar!

Buchdeckel

Bakabu, den Ohrwurm, kennen viele Kinder aus der Liederbuch-Reihe Hör zu, Bakabu. Doch niemand weiß so recht, wie es bei Bakabu zu Hause im geheimnisvollen Singeland zugeht. Bis jetzt. Bakabu und der Goldene Notenschlüssel ist die erste Geschichte über den kleinen blauen Ohrwurm aus dem Dörfchen Hornhausen und gleich eine, in der er ein richtiges Abenteuer zu bestreiten hat. Zum Glück stehen ihm seine Freunde Jack Embalo, der maulende Maulesel, Ukuleila, die schrille Grille, Onkel Kornett, die alte Ohrmuschel und natürlich Charlie Gru, die Tontaube, mit Rat und Tat zur Seite...

Meine Zusammenfassung

Hornhausen liegt im Singeland. Dort hört man immer schon vom weiten tolle fröhliche Musik. Im Singeland findet bald das Singefest statt. Bakabu freut sich schon riesig darauf und kann es kaum abwarten. Er hat die Ehre das Singefest zu eröffnen, doch dann ist der Goldene Schlüssel unauffindbar! Und auch Bakabus Hut ist weg. 
Zusammen mit seinen Freunden macht er sich auf die Suche nach dem Notenschlüssel und erlebt dabei eine Menge Abenteuer mit alten und neuen Freunden.

Bewertung


Als mich das Päckchen erreichte, war ich sehr verwundert da es für ein Buch ein ziemlich großer Karton war, doch als ich ihn öffnete, musste ich direkt lachen. Der kleine Hauptdarsteller >Bakabu< persönlich begrüßte mich. 

Das Buch ist im Selbstverlag veröffentlicht und hat eine sehr gute Qualität. Es ist ein gebundenes Hardcover und dazu gibt es hinten im Buch die Audio CD wo sich die Kinder die Geschichte von Christian Tramitz vorlesen lassen können. 
Die Stimme zum Hörbuch gefällt mir nicht ganz so gut. Aber den Maulesel hat er sehr toll getroffen. Meinem Sohn (9) gefällt das Hörbuch samt Erzählerstimme sehr gut, und das ist das wichtigste!

Die Geschichte dreht sich um Freundschaft und Mut!
Der ängstliche Charlie Gru, die kleine Tontaube, überwindet für seinen besten Freund Bakabu seine Angst und eilt ihm über das tosende Donnermeer zur hilft. Zusammen lernen sie neue Freunde kennen und retten das Singefest. 

Die ganze Aufmachung des Buches mit seinen schönen Illustrationen und den Musikalischen Aspekten gefällt mir sehr gut. Auf der Website von Bakabu (https://www.bakabu.at) gibt es passend zum zuhören noch Ausmalbilder und Bastelbögen, sowie tolle Lieder zum kostenlosen Download. 

Alles in einem eine hervorragende Umsetzung die der ganzen Familie Spaß macht.

Sterne



Dienstag, 25. April 2017

Conni App Englisch

Details

Titel: Conni Englisch
Erschienen: April 2017

Verlag Carlsen Apps

Android 2,99€
IOS 2,99€


Danke an der Carlsen Verlag für das Testexemplar!

App Inhalt

Conni ist im Sprachlernfieber: Sie hat Besuch von Tom aus England und möchte mit seiner Hilfe Englisch lernen. Ob im Kinderzimmer, in der Küche oder Draußen im Grünen – es gibt so viele englische Wörter zu entdecken!

HÖHEPUNKTE
- Englische Aussprache von einem britischen Muttersprachler
- Lernerfolgshilfe: In den Spielen werden immer die Lernwörter angezeigt, die am wenigsten gekonnt werden. 
- Das Wörterbuch zeigt an, welche englischen Wörter schon bekannt sind. 
- Einstellungsmöglichkeit der Spielzeit
- Elternbereich mit begleitenden pädagogischen Informationen 
- Vierstufiges Belohnungssystem zur langfristigen Motivation 
- Individuell gestaltbarer Baubereich zur Förderung der Kreativität
- Werbefrei und ohne In-App-Käufe

THEMENFELDER
- Spielsachen
- Essen & Trinken
- Tiere

LERNBEREICHE
- Englische Wörter in ihren visuellen Kontexten kennenlernen
- Hörverständnis englischer Wörter üben
- Schriftbild englischer Wörter kennenlernen

Bewertung

Wenn man die App startet, wird man erst von Conni und ihrem Freund begrüßt. Auf dem Start Display gibt es auch einen Eltern Bereich, dort findet man Informationen zum Spiel und den Lerninhalten und wie man die Kinder noch zusätzlich in ihren Englisch Kenntnissen unterstützen kann. Weiterhin gibt es eine Funktion zum einstellen der Spieldauer, so können sich Eltern sicher sein, das das Kind nicht den ganzen Tag in der App hängt. 
Auch weitere Produkte in Buch und App findet man im Eltern Bereich.


Im nächten Menü sind die Kinder gefragt, hier können sie zwischen 3 Themenfeldern wählen. 
1. Toys (Spielzeuge)
2. Food and drink (Essen und Trinken)
3. Animals (Tiere)


In jedem Themenbereich gibt es 3 Schwierigkeitsstufen. 
Zuerst gibt es ein Bild auf dem die Kinder Dinge anklicken können und die Englischen Worte hören und sehen.
Ist das geschafft, gibt es wieder ein Bild, aber danach muss man gucken ob das gehörte auch verstanden wurde, denn nun gibt es z.B. die Tiere als Bild und ein Tiername wird genannt. Das Kind soll jetzt sagen zu welchem Tier der gehörte Englische Name gehört.


Wenn auch das erfolgreich gelöst wurde geht es weiter mit dem schreiben der Worte. In Stufe 1 werden die Buchstaben noch vorgegeben und ab Stufe 2 wird es dann schwieriger.


Am Ende gibt es immer Taler zu sammeln, für Schnelligkeit, Fehlerfreiheit, Fleiß oder einfach weil man das Spiel erfolgreich beendet hat. Diese Taler können dann im Baubereich ausgegeben werden um sie für Burgteile auszutauschen. Das spornt die Kinder an weiter zu üben um am Ende eine tolle Burg bauen zu können.


Wer "Conni Uhrzeit" schon kennt, weiß, das auch dort schon eine Burg mit den Talern gebaut werden konnte, das finde ich sehr schade, da mein Sohn gehofft hat das es nun eine andere "Belohnung" geben würde. Für Besitzer beider Apps ist es also eher enttäuschend. Dafür ziehen wir einen Stern ab. Ansonsten ist die App definitiv empfehlenswert und ein guter Start in die neue Sprache.

Bildmaterial von Carlsen Apps







Montag, 24. April 2017

CanGu und die Kuchenkrümel

Details

Titel: CanGu und die Kuchenkrümel
Autor: Audrey Harings
Erschienen: 29.93.2017

Taschenbuch 9,99€ 
E-Book 4,99€
Verlag AH Tales and Stories S.L.

Genre Kinderbuch (8 - 12 Jahre)


Seiten: 204

Danke an Literaturtest für das Rezensionsexemplar!

Buchdeckel

Die Jansens – das sind Mutter Jacqueline, Vater Jonas und die Söhne Jamie und Jason – sind eine „Großfamilie“ geworden: Die Hündin Coco hat drei kleine Welpen geboren! Doch es naht der Sommer und die Kinder möchten so gerne ans Meer! Da beschließen die Jansens, die Hunde in Pflegefamilien unterzubringen. Die kleine Gucci kommt auf einen Bauernhof und schließt gleich neue Freundschaften. Leider mag der Kater Canelo überhaupt nicht, dass er die Aufmerksamkeit seines Frauchens mit diesem kleinen Hund teilen soll. Er stellt Gucci eine verhängnisvolle Falle.

Bewertung

Dieses Buch ist perfekt für Grundschüler da die Schrift schön groß ist. Der Text ist sehr verständlich und zwischendrin sind ein paar süße Bilder von der Hundefamilie und den anderen Tieren aus der Geschichte. 
Die Story ist schön ausgedacht, Tierliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Der kleine Hund Gucci, der seinen Namen wirklich von der bekannten Modemarke hat, erlebt in seinen jungem Hundealter schon ein richtiges Abenteuer und findet viele neue Freunde.

Im Vordergrund steht die Freundschaft und das Vertrauen. Man sollte nie alle über einen Kamm scheren, jeder Mensch ist anderes, und nicht jede Katze ist eine Zicke ;)

Mir hat die Geschichte des kleinen Gucci sehr gut gefallen und ich kann es definitiv weiterempfehlen, zum verschenken oder selbst vorlesen eignet es sich auf jedenfall. Das beste daran ist, das die Autorin erklärt, das es die Hunde um die es geht, wirklich gibt und auch manch anderer Protagonist ist nicht erfunden sondern quicklebendig, das macht mir die Geschichte sogar noch ein klein bisschen sympathischer.

Sterne





Besucher

 

Lesefieber - Buchpost Template by Ipietoon Cute Blog Design and Bukit Gambang