Sonntag, 15. Juli 2018

//Rezension// Liebe in Reihe 27

Werbung
Ihr sucht noch ein Buch für den Urlaub? Eines was richtige Fernwehgefühle auslöst und Herz hat? Vielleicht ist Liebe in Reihe 27 etwas für euch? Bereit für den Start für diesen Liebesroman!


  

Details


Titel: Liebe in Reihe 27
Autor: Eithne Shortall
Erschienen: 11.06.2018
Verlag: Diana Verlag
Genre: Roman
Seiten: 384
Preis Taschenbuch: 9,99€
E-Book: 9,99€




Meine Zusammenfassung:

Cora arbeitet am Check-in-Schalter einer britischen Fluggesellschaft. Da sie die Platzvergabe der Flugpassagiere händisch übernehmen muss, hat sie es sich zur Aufgabe gemacht der Reihe 27 eine besondere Bedeutung zukommen zu lassen. In Reihe 27 setzt sie Menschen, die ihrer Meinung nach zueinander passen. Doch während Cora bei anderen Miss Armor spielt, läuft ihr Liebesleben alles anderes als rund. Eigentlich möchte sie auch keinen Freund, doch dann spielt das Schicksal mit ihr Armor. 

Meine Bewertung:


Cora ist manchmal schon etwas verkniffen, seltsam das sie so versessen ist andere glücklich zu machen. Mir gefallen ihre Freundinnen, ich finde sie sorgen für einige Stimmung im Buch. Besonders Nancy ist mein Lieblingscharakter, sie ist zielstrebig und weiß was sie will, ganz im Gegensatz zu Cora.

Am Ende gab es auch eine kleine Überraschung, denn Cora findet einen ganz anderen Partner als gedacht, aber der Weg dahin ist echt kompliziert.

Dieses Buch ist kurz und einfach gesagt, kein Literarisches Meisterwerk, sondern ein nettes Buch für zwischendurch - ein richtiger Urlaubsroman halt. Es gibt alles was der Leser braucht, etwas Herz, Humor, Liebe und Tragik. Außerdem bekommt man Lust mal wieder selber zu fliegen.




Danke an den cbj Verlag für das Rezensionsexemplar.

Freitag, 13. Juli 2018

\\Unboxing// Schön für mich Box Juli 2018

Werbung [Unbezahlt]


Passend zur Urlaubszeit konnte ich heute die Schön für mich Box Juli abholen. Beim öffnen habe ich ein paar praktische Dinge für den Urlaub herausziehen können, aber seht selbst.
duschdas
Duschgel Traumhaft 1,25€
Das neue duschdas "traumhaft" Exclusiv Edition mit dem fruchtig-blumigem Duft überzeugt nicht nur durch seinen angenehmen Geruch, sondern auch durch das Design das einem Urlaubsfeeling liefert.
Nach dem fruchtigem Duscherlebnis sorgt die
NIVEA
Soft Mix Me Berry Charming Feuchtigkeitscreme 2,29€
für die ausreichende Feuchtigkeit an Gesicht, Körper und Händen. Von dieser Creme gibt es drei Sorten, die getrennt oder auch als gemixtes Duo angewendet werden können. 


Sun Ozon 
Hydro Gesichtscreme LSF 30 2,29€

Dieses kleine quetsch Päckchen passt in jede Handtasche und ist somit für jedes sonnenbad unerlässlich. Durch die einfache Handhabung und die geringe Größe ein praktischer Sommerhelfer. Allerdings dachten meine Kinder das man das essen kann, weil es in diesen Quetschpackungen meistens Obst oder Joghurt gibt, also bei Kindern vorher drüber sprechen was es ist ;)

Fusswohl
Mousse-to-Oil Pflegeschaum 2,79€

Der Mousse to Oil Fußpflegeschaum ist durch die Schaumige Konsistenz einfach anzuwenden und klebt überhaupt nicht. Der frische Duft riecht nach Sommer. Was mir sehr gut gefällt ist, das man nach der Anwendung keine klebrigen Füße hat, man kann direkt in die Socken oder Schuhe schlüpfen ohne die Creme ewig einziehen zu lassen.

Revlon ColorStay Overtime Preis ?

Farbe und Glanz in einem. Entweder du verwendest die Farbe in Matt oder ziehst darüber die glänzende Schichte auf der anderen Seite des Stiftes. Die Idee ist toll, doch beim Test haben mir die Lippen nach ca. 5 Minuten sehr doll gekribbelt. Mein CodeCheck hat mir dann allerhand bedenktliche Inhatsstoffe gezeigt. Ich habe diesen Lipstick leider nicht vertragen.

Alterra
Nagellack 06 Pearl 3,49€

Dieser Nagellack ist toll! Er sieht super seidig aus, glänzt und trocknet super schnell. Es ist nur eine Schicht nötig und diese deckt echt gut und sieht gleichmäßig aus. Erhältlich in 7 Farben.


NIVEA
MicellAIR Skin Breathe Expert Mizellen Reinigungstücher 1,69€

Diese Reinigungstücher für die Gesichtsreinigung und Make up entfernung, gerade an den Augen sollen das Make Up gründlich und schnell entfernen. Besonders sanfte reinigung wird versprochen, doch bereits nach dem öffnen der Packung kam mir ein sehr strenger geruch entgegen. Ich denke für Alergiker sind diese Tücher nicht zu empfehlen.

Odol med3
Zahncreme Samt Weiss 1,79€

Langanhaltend, schonend weiße Zähne mit der Odol Med Samt weiß. Natürlich mit der 3 fach Prophylaxe gegen Karies, Zahnsteinbildung und Zahnfleischproblemen.

Neutrogena
lluminating Boost Hydrogel Maske 2,99€

1 Hydrogel Maske entspricht ca. 30 Anwendungen eines Beauty Serums* - in nur 15 Minuten2-teilige Gelmaske für eine perfekte PassformMaximiert die Aufnahme pflegender InhaltsstoffeKein Austrocknen, kein AbwaschenSofortiger KühleffektVerstopft die Poren nichtAuch für sensible Haut geeignet 30ml. 

So, das war der Inhalt der Schön für mich Box Juli. Mich hat er dieses mal enttäuscht. Nicht nur wegen des Lippenstifts, der definitiv zu viele bedenktliche Stoffe enthält und meine Lippen schmerzhaft in mitleidenschaft gezogen hat, sondern auch weil ich sie nicht so einfallsreich mit den Produkten fand. Mein Highlight war der Alterra Nagellack.



Die Box hatte einen Wert von ca. 19€ plus den Lippstick 





Donnerstag, 12. Juli 2018

//Rezension// Hortensien Sommer

Werbung
Hortensien Sommer ist ein traurig schönes Buch für ruhige Abendstunden.


  

Details


Titel: Hortensien Sommer
Autor: Ulrike Sosnitza
Erschienen: 12.03.2018
Verlag: Heyne Verlag
Genre: Roman
Seiten: 400
Preis Taschenbuch: 9,99 €
E-Book: 9,99 €



Meine Zusammenfassung:

Johanna ist eine Gartenfee und bringt verwahrloste Gärten und kranke Pflanzen wieder in Ordnung. Sie wohnt ganz alleine in einem großen Haus und wirkt meistens eher traurig.
 Weil ihre Vormieterin ihren Garten angezündet hat, sucht sie nun einen anständigen Mieter, der die Finger von ihrem Garten lässt.

Mit Phillipp scheint sie die perfekte Wahl getroffen zu haben, doch Johanna muss feststellen, das er ihren Garten mag. Nach und nach finden die beiden zueinander, doch dann als Johanna glaubt sich verliebt zu haben, bringt Phillipp seine Tochter mit zu sich. Panisch flüchtet Johanna und kündigt darauf hin im die Wohnung. Phillipp kann es nicht fassen und versucht Licht ins Dunkle zu bringen, dabei stößt er auf Johannas Geheimnis. 

Meine Bewertung:

Ein wunderschönes Cover verspricht einen Urlaub und eine locker flockige Geschichte. 
Ich finde das dieses Buch keine typische Urlaubslektüre ist, sie ist viel zu traurig, sowas möchte ich dann nicht lesen. Aber das Buch befasst sich mit einem wichtigen Thema - der Trauerverarbeitung. 

Damit geht jeder anders um, wie wir an der Hauptperson Johanna und ihrem Exmann feststellen. Ich muss sagen manchmal war Johanna echt schräg drauf. Man kann sie ja verstehen, aber ich wäre an ihrer Stelle schon längst aus diesem Ort mit all den Erinnerungen weggezogen. Ist ein bisschen unrealistisch, wenn man so leidet hätte man doch einen graden Schlussstrich gezogen. 

Manche Sachen haben mich etwas gestört, die Tochter von Phillip Klara war total das Klischee Mädchen, ich hätte da einen anderen Charakter gewählt. Sie war viel sterotyp und hat mich nicht mit ihrer Niedlichkeit verzaubert. Auch das keiner mit dem anderen redet stört mich extrem, alle achten auf Johannas Zustand, aber damit machen sie es nur noch schlimmer. 

Gefallen haben mir die Szenen zwischen Phillipp und Johanna, sie waren romantisch und so liebevoll. Ich fand es so toll wie Phillipp ihr den Hof gemacht hat. Schön waren auch die botanischen Elemente in diesem Buch, ich mag alles wo Pflanzen vorkommen und alle Protagonisten die Pflanzen lieben. Hortensien spielen in diesem Buch tatsächlich auch eine Rolle, damit ist der Titel schon passend aber ich hätte es vielleicht Hortensien im Regen oder so genannt. 

Super lustig fand ich die Vormieterin und wie ihre Geschichte im Laufe des Romanes wieder aufgegriffen wird. 

Das Buch hat mich berührt und manchmal musste ich ein Tränchen verdrücken, aber immerhin gibt es ein Happy End.




Danke an Corinna Schindler für das Rezensionsexemplar.

Mittwoch, 11. Juli 2018

\\Manga// Takane & Hana, Band 3

Werbung [Unbezahlt]

Inhalt

Sie will auf keinen Fall den Eindruck erwecken, dass Takane ihr das Rückgrat genommen hat und beginnt eifrig zu lernen. Und prompt bekommt sie unaufgefordert einen Nachhilfelehrer...!
Außerdem in Band 3:
Ein Krankenbesuch bei Takane, der mit einer Erkältung im Bett liegt, ein Sommerurlaub im Resort-Hotel mit Takane, Luciano und Hanas Freunden und vieles mehr!!

Bewertung

Das Verhältnis zwischen Luciano und Takane scheint sich wieder zu bessern, doch immer noch zweifelt Takane an den Absichten von Luciano, Hana gegenüber. Oder ist er einfach nur extrem eifersüchtig? Doch das würde bedeuten, das er offen zu seinen Gefühlen für Hana stehen müsste! Verworrene Situation. Hana zieht sich etwas zurück um sich mehr auf die Schule vorzubereiten, da ihre letzten Ergebnisse leider nicht so toll waren. Doch Takane wäre ja nicht er, wenn er nicht versuchen würde an Hanas Leben teilzunehmen, oder eher es zu bestimmen. Selbst als er krank im Bett liegt, kann es sich es nicht nehmen lassen, Hana mit blöden Sprüchen aufzuziehen. Im Urlaub mit Hanas Freunden wird die Situation auch nicht leichter für Takane, denn er spürt, das Okamon anscheinend mehr für Hana empfindet als sie glaubt. 

Im dritten Band zeigt Takane deutlich, das im mehr an Hana liegt, doch sein stolz kann das natürlich nicht offen zugeben. Seine Eifersucht spricht allerdings Bände. Dieses mal konnte mich der Manga nicht ganz so mitreisen. Ich fand die Geschichte Anfangs sehr langweilig, erst gegen Ende konnte mich die Story wieder fesseln, doch da war sie schon wieder fast vorbei. Takanes Art wie er mit Menschen umgeht ist auf de Dauer echt anstrengend, doch Hana versucht so gut es ihr möglich ist, Takane auf den Boden zurückzuholen. Sehr gut wurde das auf dem Titelbild festgehalten. Besser hätte man es nicht treffen können.



Weitere Titel der Reihe

 


Dienstag, 10. Juli 2018

//Rezension// Rebellin der tausend Sterne

Werbung
Zweiter Teil - Achtung Spoiler Gefahr!
Die"Rebellin der tausend Sterne" ist die Fortsetzung des Buches"Herrscherin der tausend Sonnen". Da ich ein paar Kritikpunkte am ersten Teil hatte, war ich echt gespannt, wie die Geschichte ausgeht und ob sich die Charaktere sich weiterentwickeln.  

Details


Titel: Rebellin der tausend Sterne
Autor: Rhoda Belleza
Erschienen: 25.06.2018
Verlag: cbj - Verlag
Genre: Science Fiction
Seiten: 411
Preis Taschenbuch: 15,00€
E-Book: 11,99€





Meine Zusammenfassung:

Rhee ist zurück in ihrer Heimatstadt, um ihren Platz als Kaiserin anzutreten. Doch sie ist in der Bevölkerung nicht gerade beliebt und Nero versucht alles sie unter seine Kontrolle zu bringen. Um nicht noch mehr Anhänger zu verlieren muss Rhee zwangsweise mit Nero zusammenarbeiten, doch damit verrät sie nicht nur ihre Prinzipien, sondern auch ihre Freunde und alles für das sie gekämpft haben. Doch sie ist sich sicher, dass Josselyn zu zurückkommt um ihr zu helfen.

Kara weiß nun, dass sie die verschwundene Prinzessin Josselyn ist. Sie macht sich auf die Suche nach dem Überschreiber, der sie aus den Gedanken aller löschen soll, damit sie als Kara unbehelligt weiterleben kann. Aber auf ihrer Reise findet sie immer weiter zu sich selbst und welche unheimliche Bedeutung der Überschreiber für das Universum hat.

Nach dem Alyosha von Kara getrennt wurde, hat er ein Ziel - den Überschreiber finden und Nero zu zerstören, doch dazu muss er an den Ort von dem er einst floh, seinen Heimatplaneten. Zusammen mit anderen Kämpfern der Widerstandsbewegung und dem Roboter Pavel macht er sich auf den Weg um Nero Einhalt zu gebieten und das Universum von seinen Einfluss zu befreien. 

Meine Bewertung:

Dieser Teil hat mir deutlich besser gefallen als der erste Teil. Die Charaktere sind viel reifer geworden. Rhee neigt immer noch dazu viele Fehler zu machen, aber sie wächst mit ihrer Verantwortung. Auch öffnet sie sich immer öfter ihrer Umwelt und wirkt daher nicht mehr so starr. Allerdings hätte mir in diesem Buch mehr Interaktion bzw. mehr Seiten von Rhee gewünscht. Deutlich mehr zu lesen bekommen wir von ihrer Schwester Kara, die eigentlich Josselyn heißt. Im ersten Teil hat sich ja herausgestellt, dass Josselyn unter anderem Namen noch lebt - allerdings mit Gedächtnisverlust.

Die Geschichten der jeweiligen Protagonisten sind nach Kapitel unterteilt, die den Namen der Person tragen. Das finde ich sehr gut, so kommt man beim lesen nicht so schnell durcheinander. Ich hätte gerne am Ende noch ein Abkürzungsverzeichnis gehabt, weil die Hauptpersonen immer welche nennen und ich mir nicht merken kann was z.B. WFK genau bedeutet.

Der Schreibstil ist leicht zu lesen auch die Anzahl der Kapitel und die Länge ist in Ordnung. Dieses Mal hat mich das Buch von Anfang bis Ende begeistert und es wurde überhaupt nicht langweilig. Ich liebe diesen Star Wars - Weltraum Stil sehr. Die einzelnen Planeten, die unterschiedlichen Orte es wird dem Leser immer etwas anderes geboten.

Fans vom ersten Teil, wird auch auf jeden Fall der zweite Teil gefallen.

Ich würde mir noch eine Fortsetzung wünschen.



Danke an den cbj Verlag für das Rezensionsexemplar.