Samstag, 30. Januar 2016

Wunderheiler






Titel: Wunderheiler- Wie sich das Unerklärliche erklärt, Medizinisches Kabarett
Autor: Dr. Eckert von Hirschhausen

Hörbuch 10,99€

~Hier kaufen~

Verlag: der Hörverlag 2014 Live aus dem Circus Krone München

Hörzeit 76 Minuten


Eckart von Hirschhausen kehrt mit „ Wunderheiler“ zurück an seine Wurzeln: Medizin und Magie. Denn die Faszination der Zauber – und die Heilkunst liegen dicht beieinander. Es wird operiert, verblüfft und viel gelacht! In seinem persönlichsten Programm verbindet er Medizin, Alternativverfahren und Humor. Wir bewundern Jesus dafür, dass er Wasser zu Wein verwandeln konnte. Sollen wir aber unseren Körper nicht ebenso bewundern, dass er in der Lage ist, aus dem ganzen Wein über Nacht wieder Wasser zu machen? Eckart von Hirschhausen entführt Sie auf eine Reise durch Arztpraxen, Krankenhäuser und die Wunderwelt der alternativen Medizin von China bis Schüssler!


Dr. Eckart von Hirschhausen möchte seine Zuschauer und Hörer mit viel Humor und Charme dazu bringen wieder ein bisschen mehr auf sich selbst und seine Bedürfnisse zu hören. Doch wenn wir krank werden auf wenn sollen wir dann hören. Auf einen fachlichen Arzt, die alternativ Medizin oder doch vielleicht auch einem Medizinmann? Auch Eckart von Hirschhausen erzählt von seinen Erfahrungen mit Ärzten. Ist es vielleicht nicht doch besser erstmal den Rat eines Arztes auszuprobieren bevor man es ablehnt? Wie funktioniert Alternative Medizin? Wie bringt uns das bekannte Kinderlied „ Heile, heile Gänschen“, die Sicht eines Kindes und der Glaube an Magie weiter?

Inhaltlich sehr gut gelungen. Unterhaltung garantiert! Herr Hirschhausen schafft es immer wieder einem die schöne Seite des Lebens zu zeigen. Am liebsten mag ich die Stelle mit seiner Nichte Marie. Die Sicht eines Kindes ist wirklich einmalig und es ist schade, dass wir es als Erwachsene zu schnell vergessen, in dem Sinne „ Viel Glück und viel Segen, auf all meinen Wegen“
Leider ist die Audiospur manchmal etwas zu laut und manchmal etwas zu leise. Öfters musste ich den Ton lauter drehen und war dann im nächsten Moment erstaunt das es mir dann zu laut wurde. Die gesungenen Teile sind sehr laut, während die gesprochenen Teile etwas zu leise sind. Das ist sehr schade, möchte man doch Herrn Hirschhausen durch alle seine Gedanken begleiten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow in Instagram