Dienstag, 11. Juli 2017

Sauna mit Nachbar

Werbung

Details

Titel: Sauna mit Nachbar
Autor: Roope Lipasti
Erschienen: 10.07.2017
Verlag: Heyne Verlag - Verlagsgruppe Random House
Genre: Roman
Seiten: 240
Preis Taschenbuch: 14,99€
Ebook: 11,99€

~hier kaufen~

Buchdeckel:

Er lebt auf einem alten Bauernhof im ländlichen Finnland und hat nichts zu tun – für einen alleinstehenden Geschichtslehrer um die fünfzig können die Sommerferien sehr lang sein. Da bietet der chaotische Nachbar ein dankbares Forschungsobjekt. Er ist begeisterter Heimwerker, bringt jedoch keines seiner ambitionierten Projekte zu Ende. Gerade hat er ein neues angefangen, eine Sauna. Der Geschichtslehrer bemerkt, dass seine schöne Nachbarin das Projekt ihres Mannes nicht unterstützt, und beginnt, es ebenfalls zu sabotieren. Als sich der Nachbar versehentlich mit einer Nagelpistole in den Bauch schießt und ins Krankenhaus muss, sieht der Geschichtslehrer seine Chance gekommen, das Herz der Nachbarin zu erobern.

Meine Zusammenfassung:

Ein Geschichtslehrer lebt allein auf einem alten Bauernhof, da er Urlaub hat und nichts zu tun, kommt ihm sein Nachbar gerade recht. Der Nachbar ist immer voller Tatendrang und baut ein Projekt nach dem nächsten auf seinem Hof auf. Allerdings ist er recht wirr und chaotisch und keines seiner Projekte wird fertig gestellt. Bei seinen täglichen Besuchen erfährt der Lehrer, das sein Nachbar eine eigene Sauna mit Teich plant und diese möchte er nicht einfach aus dem Baumarkt holen, sondern selber machen.

Dabei scheut er keine Arbeit und auch keine Risiken. Seine Frau mag die Idee mit der Sauna gar nicht besonders und scheint auch sonst etwas von ihrem Mann genervt zu sein. Das bemerkt auch der Lehrer, dem die schöne Nachbarsfrau gefällt. Um bei der Frau zu landen und seinen Nachbar ins schlechte Licht zu rücken sabotiert er den Sauna-Bau wo er kann. Als sich sein Nachbar verletzt und ins Krankenhaus kommt, sieht der Lehrer seine Chance. Doch hat die Nachbarsfrau überhaupt Interesse an ihm?

Bewertung:

Sauna mit Nachbar ist ein interessantes Buch und ganz mal was anderes von dem, was ich sonst so lese. Der Titel und das Cover haben mich einfach angesprochen, es klang lustig und so musste ich es einfach lesen. Das Buch ist aus der Sicht des Lehrers in der „Ich“ Perspektive geschrieben. Ich kann den Hauptprotagonisten nicht leiden, er ist so ein richtig schön schmierig, nerviger und besserwisserischer Akademiker. Er beschäftigt sich am liebsten mit seinem Nachbarn, den er zwar immer bei der Arbeit zusieht, aber grundsätzlich nicht unterstützt, weil er natürlich immer feine Sachen trägt wenn er seinen Nachbarn besucht.

Den hätte ich schon längst wieder auf sein Grundstück zurückgeschickt, aber der Nachbar ist so ein bodenständiger und ehrlicher Mensch, dass er den nervigen Klugscheißer sogar um seine Meinung fragt. Dabei ist ihm dieser gar nicht so wohlgesonnen, weil er hinter seiner schönen Frau her ist. Auch die Manipulationsversuche des Geschichtslehrers sind teilweise echt hinterhältig. Fazit über den Hauptprotagonisten kann man sich echt immer wieder beim Lesen aufregen. Ansonsten ist das Buch recht unterhaltsam und auch lustig, weil der Nachbar bei seinem Saunabesuch auf die bescheuerten Ideen kommt um Geld zu sparen. Kein hochliterarisches Werk, aber durchaus ein gutes Buch über verschiedene Arten von Menschen und wie sie leben.

Sterne:








Kommentare:

  1. Hi!
    Über die Suche nach einer anderen Rezension habe ich deinen Blog gefunden und bin gleich mal Leserin über GFC geworden. Deine Rezension würde ich gerne in meiner verlinken, da wir zwar dieselben Sterne verteilt, aber doch unterschiedlich argumentiert haben! Gruß Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi danke für deinen Kommentar, klar kannst du gerne machen. Ich bin gespannt was du geschrieben hast. Gleich mal reinschauen :-)

      Löschen

Follow on Instagram