Mittwoch, 16. Juni 2021

//Rezension// Kinderhörbuch - Disney - Die Eiskönigin - Wie alles begann

Werbung/ Rezension/Kinderhörbuch
      Frozen XD Ich liebe Frozen, da wollte ich euch gerne auch das neue Hörbuch mit neuen Geschichten von den beiden süßen Schwestern vorstellen.  


Details

Titel: Disney - Die Eiskönigin - Wie alles begann
Autorin: Kate Egan
Sprecherin: Yvonne Greitzke
Verlag: der Hörverlag
Erschienen: 14.06.2021
Genre: Kinderhörbuch
Minuten: 138
Preis CD: 7,99€

 ab 5 Jahren
2 CD´s  

Meine Zusammenfassung und Bewertung

Inhalt:
Dieses Hörbuch enthält zwei Geschichten, die einmal aus der Sicht von Anna und einmal aus der Sicht von Elsa spielen.

Anna findet eine neue Freundin
Anna und Elsas Eltern müssen das Schloss, wegen einer Reise für zwei Wochen verlassen. Das ist so öde für Anna, denn weil Elsa nicht mit ihr spielen will ist sie nun ganz allein im Schloss. Die Bediensteten haben auch keine Zeit mit Anna zu spielen und deshalb erfindet Anna eine Brieffreundin namens Astrid. Anna schreibt Astrid, was im Schloss passiert und das sie ein Eichhörnchen kennengelernt hat. Plötzlich bekommt Anna Briefe von Astrid zurück. Das freut Anna sehr, doch wer ist nun Astrid wirklich, eine erfundene Freundin kann doch nicht zurückschreiben oder?

Elsas eisige Rettung
Einmal im Jahr reist die ganze Königsfamilie ins Sommerhaus, um dort Ferien zu machen. Dann kann Elsa von ihren Pflichten als zukünftige Königin abschalten und so richtig mit Anna ihre freie Zeit genießen. Doch dieses Jahr ist alles anders - denn auch im Sommerhaus soll nun Elsa für ihre Ausbildung lernen. Elsa ist darüber nicht erfreut, fügt sich aber ihrem Schicksal. Anna unterdessen hat nur Flausen im Kopf. Kann Elsa ihr Einhalt gebieten?

Die zwei Geschichten sind Sidestorys abseits der zwei Frozen Filme. Sie spielen in der Zeit als die beiden Schwestern noch kleine Kinder sind. Im ersten Teil hat Elsa sich bereits von der Außenwelt zurückgezogen. Der Titel „Wie alles begann“ ist für mich nur etwas verwirrend, weil es ja eigentlich nur zwei nette Geschichten aus der Kindheit von Anna und Elsa sind. Das wäre aber das einzige, was ich hier anzumerken habe. Schön fand ich das im zweiten Teil auch die Eltern, von den beiden auftreten, die sind ja in den Filmen leider nicht mehr da. Man kann sich also gut vorstellen, wie es war als die beiden noch lebten.

Die Geschichten sind spannend und kindgerecht ausgearbeitet. Sie bringen zudem das besondere „Frozen“ Feeling, durch die Herzlichkeit der beiden Schwestern zueinander, mit. Dabei hat es Elsa mit einer qurlingen Schwester wie Anna echt nicht immer leicht. Elsa tut mir immer so leid, sie ist wirklich eine tragische Figur. Man merkt schon wie groß die Last ist, die ihre Stellung als künftige Königin mit sich bringt. Für ein Kind ist sie viel zu Ernst. Das finde ich sehr traurig. Gleichzeitig ist es toll, wie Anna es schafft ihre Schwester immer zum Lachen zu bringen. Die beiden sind schon ein süßes Team.


Qualität:
Gelesen werden die zwei Geschichten durch die deutsche Synchronstimme von Anna. Das ist ein schöner Schachzug, so kann man die Geschichten sofort mit Frozen verbinden. Besonders die Erste von Anna natürlich. Aber auch als Elsa macht sich Yvonne Greitzke sehr gut.

Die zwei CDs kommen in einer normalen Kunststoffhülle daher, man kann das Hörbuch aber auch downloaden, wenn man die Hüllen nicht mehr sammeln mag.

Fazit:
Ein schönes Hörbuch für Kinder und kleine Frozen Fans. Wie gewohnt herzig und liebevoll nach typischer Disney Art umgesetzt.



 

 
Bildrechte
Foto: Lesefieber-Buchpost
Cover: Verlag und Illustrator
Beitrag kann Werbung enthalten (unbezahlt und ohne Auftrag)
Dieser Beitrag gibt meine freie Meinung wieder.
 
Danke an das Bloggerportal für die schöne Frozen CD
 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.