Montag, 17. Oktober 2016

Unter Briten - Begegnungen mit einem unbegreiflichen Volk



 Marina

 Details

Titel: Unter Briten - Begegnungen mit einem unbegreiflichen Volk
Autor: Christoph Scheuermann
Erschienen: 1.Auflage 11.10.2016
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt ,Verlagsgruppe Random House München
Genre: Sachbuch
Seiten: 240

Buchdeckel:

Was ist eigentlich mit den Briten los? Um diese Frage zu beantworten, ist Christoph Scheuermann kreuz und quer über die Insel gereist, von Südengland bis in die schottischen Highlands. Er besucht Menschen und Orte, die den Blick freigeben auf die merkwürdigen und manchmal unbegreiflichen Seiten Großbritanniens: Er diniert mit den Fulfords, einer chaotischen Familie aus dem verarmten Landadel, er feiert in Yorkshire mit hysterischen jungen Frauen einen Junggesellinnenabschied, er sucht nach Ufos, vergrabenen Schätzen und dem Geheimnis royalen Smalltalks. Sein Buch ist eine Sympathiebekundung an ein schräges, bisweilen melancholisches Volk, das man trotz – oder wegen – seiner Skurrilität einfach lieben muss.

Meine Zusammenfassung:

Eine Zusammenfassung kleiner Reportagen des Autors rund um Großbritannien. Dabei besucht er er sie teilweise sogar direkt zu Hause. Dieses Buch bildet die große Masse der typischen britischen Bevölkerung ab. Dabei ist der Autor bei einer Einkaufcentereröffnung mit Prinz Charles und lernt dessen Powerprogramm rund um Eröffungen und Volksnähe kennen. Oder bei einem Pfandleiher in Blackpool, bei dem die armen Leute ihre Handys oder Konsolen verpfänden können. Er besucht eine Computerspielmesse in Birmingham, einen Stammtisch in London der energisch für den Brexit kämpft. Natürlich darf die englische Studentenelite aus Eton nicht fehlen und auch nicht der englische Landadel mit ihren herrschaftlichen Landsitzen. Und was wäre Großbritannien ohne Schottland und seine Ufo Sichter aus Bonnybridge, die der festen Überzeugung sind, dass es Nessie tatsächlich gibt und sie ständig von Außerirdischen entführt werden. Und das sind nur ein paar Berichte aus diesem Buch.
Kurz um, in 25 Kapiteln gibt´s Großbritannien pur.

Bewertung:

Das Buch ist sehr unterhaltsam. Es ist interessant wie die Briten so denken und wie ihre Einstellung zum Leben und auch Europa ist. Da ich bald nach London fliege, war das Buch natürlich für mich eine gute Wahl und ja manche Klitsches wurden auch bestätigt. Briten sind einfach einzigartig anders und ganz unterhaltsame Zeitgenossen, die sich oftmals in die gute alte Zeit zurückwünschen. Super finde ich die einzelnen Kapitel, die unterschiedliche Menschen aus ganz Briten behandeln. Dabei geht es um Menschen aus der Oberschicht und auch aus der Unterschicht. Da kann man auch gleich zu den Personenkreis vorblättern, der einem gerade interessiert. Die Berichte sind unabhängiger voneinander und so kann man das Buch auch mal länger weglegen nach einem Kapitel.
Ein perfektes Geschenk für Fans von Großbritannien und Reisefreaks.

Sterne:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow in Instagram