Mittwoch, 3. Mai 2017

Die Brücke der Gezeiten Band 6 - Der unheilige Krieg

Werbung

Details

Titel: Die Brücke der Gezeiten Band 6 - Der unheilige Krieg
Autor: David Hair
Erschienen: 17.04.2017
 Verlag: Blanvalet Verlag, Verlagsgruppe Random House GmbH
Genre: Fantasy
Seiten: 576
Preis Taschenbuch: 15,00€
E-Book: 11,99€

Buchdeckel:

In diesem Krieg ist nichts heilig ...
Der Krieg tobt um die Mauern der heiligen Stadt Shaliyah und auf dem ganzen Kontinent, doch die Truppen des Ostens schöpfen neue Kraft ― und der Kampf um Urte ist noch nicht entschieden. Denn der Schlüssel zum Sieg befindet sich nicht in den Waffen der Soldaten, sondern in einem uralten Artefakt. Doch das liegt in den Händen von Ramita. Sie, die Witwe des größten Magiers aller Zeiten, trägt die Macht in sich, den Krieg zu beenden ― oder die Welt zu zerreißen.

Meine Zusammenfassung:

Ramita und Alaron machen sich zusammen auf den Weg zu einen ehemaligen Vertrauten von Meiros, weil sie dort hoffen die Skytale sicher aufzubewahren. Hanouk stellt sich als Neffe von Meiros heraus und dieser hat große Pläne mit Ramita. Er möchte sie mit einen großen Mogul verheiraten, um ihr und den Kindern ein Leben in Sicherheit zu ermöglichen und seine eigenen Pläne voranzutreiben. Ramita ist sich ihrer Gefühle zu Alaron nicht sicher, mag ihn aber von Tag zu Tag mehr und es fällt ihr sehr sich auf den Vorschlag von Hanouk einzulassen.  
Alaron unterdessen studiert jeden Tag in der Bibliothek, um noch mehr Informationen zur Entschlüsselung der Skytale zu bekommen. Auch seine Magie wird jeden Tag stärker und er entwickelt sich zu einem mächtigen Magi, der auch Reinblütern die Stirn bieten kann. Er weiß nicht, dass seine Fähigkeiten noch bitter benötigt werden, denn sein Erzfeind Malevorn und Ramitas ehemalige Blutsschwester Huriya sind den beiden schon auf der Spur um Rache zu nehmen.

Unterdessen beschließt Cera mit der Hilfe von Münz der Gestaltwandlerin aus ihrem herrschaftlichen Gefängnis und auch vor dem fiesen Gurvon Gyle zu fliehen. Doch die Flucht misslingt und Gurvon sieht die Möglichkeit sich der lästig gewordenen Cera zu entledigen. Doch nicht nur auf Cera hat er es abgesehen, auch Elena und Kazim möchte er mit einen hinterhältigen Plan aus der Reserve locken. Fast gelingt es ihm, doch so leicht geben sich Elena und Kazim nicht geschlagen. Sie schlagen zurück, aber wird Gurvon Gyle so schnell aufgeben?

Cym konnte bei dem Überfall auf die Glasinsel fliehen, auf ihrer Flucht entdeckt sie den schwer verwundeten Zaqri. Sie beschließt ihn zu heilen um ihn anschließend in einem fairen Duell töten zu können. Doch das Schicksal will es anderes mit den beiden. Cym beginnt Gefühle für Zaqri zu entwickeln und das hat Folgen für beide. Beide setzten sich als Ziel Alaron zu finden und ihn zu helfen, dabei treffen sie auf ihrer Suche einen alten Bekannten von Cym.

Ramon und seine Legion sitzen zur Zeit noch in der eroberten Stadt fest. Zusammen mit Seth den er zum Kommandant der Legion ernannt hat, versucht er aus der Stadt herauszukommen, ohne einen Kampf zu riskieren. Werden er und seine Legion die Hindernisse überwinden und wird Severine das gemeinsame Kind gesund zur Welt bringen?

Bewertung:

Was soll ich sagen, dieses Buch knüpft an seine großartigen Vorgänger an. Es ist alles wieder da, die Welt, die tollen Charaktere und diese wahnsinnige Spannung. Ich werde verrückt, wenn ich daran denke wie lange es zum nächsten Teil dauert. Fans werden dieses Buch eh kaufen. Von mir gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!!!! Ich liebe diesen Autor :-)

Sterne:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram