Dienstag, 4. April 2017

Das Juwel - Die weiße Rose

Werbung

Details

Titel: Das Juwel - Die weiße Rose 
Reihe: Band 2
Autor: Amy Ewing
Erschienen: 25.08.2016

Gebunden 16,99€
E-Book 14,99€
Verlag Fischer FJB

Genre Jugenbuch / Fantasy / Roman (14 - 17 Jahre)


Seiten: 400

Buchdeckel

Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?

Meine Zusammenfassung

Nachdem Violet und Ash von der Herzogin vom See zusammen erwischt wurden, geht es steil Bergab. Ash wird in den Kerker geworfen und Violet wird stark unter Druck gesetzt damit sie der Herzogin genau erzählt was zwischen ihr und Ash gelaufen ist. Als Violet nicht ganz so reagiert wie es sich die Herzogin wünscht, wird mit einem Druckmittel etwas nachgeholfen. 
Jetzt steht für Violet fest - sie muss fliehen. Gut das sie im Palast nicht ganz alleine dasteht sondern ein paar heimliche Verbündete hat. Die männliche Zofe Lucien steht hinter ihr und auch der Sohn der Herzogin. Doch weil das alles nicht schon schwer genug ist, geht Violet auf keinenfall ohne Ash und ihre beste Freundin Raven, das Surrogat der Herzogin vom Stein.

Zusammen fliehen sie aus dem Juwel, doch das gestaltet sich natürlich nicht so einfach. Ash wird mit Plakaten überall gesucht und auch Violet ist keine Unbekannte. Wem können sie trauen, und was hat es mit dem "schwarzen Schlüssel" von dem alle reden auf sich?! Als sie es schließlich in die Farm schaffen, versteht Violet warum Lucien sie unbedingt retten wollte und was wirklich hinter ihrer Gabe steckt.

Bewertung

++Cover++

Wiedermal ist es dem Verlag gelungen ein tolles Blickfangcover zu kreiren. Dieses Buch macht sich definitiv gut an der Front im Bücherregal!

++Story++

Ich hatte eine längere Pause zwischen Band eins und Band zwei, dennoch bin ich sehr gut reingekommen. Ein wenig wird wiederholt, aber gerade soviel wie man braucht, nichts unnötiges und keine nervigen Längen. Also ein sehr angenehmer Start. Wie man sich denken kann, gibt es diesmal keine Vorgeschichte, es geht direkt im Hauptteil los! Das pure Chaos ist ausgebrochen und Violet ist noch mehr in Gefahr als sie es vorher schon war! Die Herzogin ist so grausam wie eh und je, und das bekommt man direkt auf den ersten paar Seiten wieder ins Gedächtnis gerufen!
Ich finde die Story schreitet zügig vorran und am Ende meint man sogar das man gerade erst Angefangen hat zu lesen und natürlich dieser böse böse Cliffhanger grrrr.

++Protagonisten++

Violet ist natürlich weiterhin die Hauptdarstellerin und überzeugt mit ihrem Mut, ich finde man spürt deutlich wie sie mutiger und selbstsicherer wird! 
Von Ash bekommen wir viel aus seiner Zeit vor dem Leben im Palast mit. Und auch auf seine Familie wird mehr eingegangen, was mir sehr gut gefallen hat. Irgendwie hatte man das Gefühl zwischendrin noch in eine andere Geschichte reinzulesen.
Raven wirkt sehr verwirrt, was mit den Machenschaften ihrer Herrin zu tun hat. Auch ihr Blickwinkel sind sehr interessant und ich finde sie passt hervorragend ins Team. Ich mag sie gern. Von Garnet bin ich positiv überrascht, aber dasmüsst ihr selbst erlesen ;)

Weiterhin kommen neue Gesichter hinzu die sowohl bekannt als auch Unbekannt sind. 

++Fazit++

Unerwartete Handlungen und viel Feuer. Hier geht es direkt los und lässt auch so schnell nicht wieder nach. Es wird ein wenig verheimlicht was die Herzogin vom See mit der Flucht Violets anfängt, das gibt der Geschichte viel Spannung. Das Ende ist natürlich wieder sehr gemein wenn man bedenkt wie lange man auch den dritten Band warten muss ^^ Gelungen Gelungen! 

Sterne



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow on Instagram