Montag, 22. Januar 2018

\\Produkttest// Haartönung Colour Freedom Crimson Red

Werbung


Dieses mal habe ich mich nicht der Blauen Tönung sondern der Roten angenommen. Ausgangsfarbe bleibt die selbe wie bei blau, deshalb habe ich hier nochmal das alte Bild. 
Da es mit der blauen Tönung und meinem etwas dunklerem Haar nicht so ganz toll harmoniert hatte, habe ich mir dieses mal eine andere Vorgehensweise überlegt. Naja eigentlich nur aus Faulheit XD

Ich verbinde die Tönung mit einem Wellnessabend in der Badewanne und...

Richtig, ich habe mir eine Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden und die Tönung großzügig darauf verteilt. Damit ich nicht zuviel Sauerei mache habe ich eine kleine Kosmetikeimer Tüte drüber gebunden. Und dann ab damit in die Wanne. Also hatte die Tönung nun eine Einwirkzeit von einer guten Stunde. Sollte wohl reichen oder?!

----------------------------------------------------

Ein paar Einzelheiten zur Farbe. Falls die Farbe auf dem Waschbecken landen sollte, muss man diese nicht in größter eile wieder abwischen, denn sie ist wirklich sehr leicht und Rückstandslos mit heißem Wasser zu entfernen.

--------------------------

Nach gut einer Stunde habe ich dann die Tüte abgenommen und mir das Haar ausgewaschen.....lange, sehr sehr lange aber die Farbe wollte einfach nicht aufhören und das Wasser wurde nicht klarer. Deshalb habe ich es mit Haarshampoo versucht, doch auch danach kam ordentlich Farbe mit raus. Ok dann eben nicht. Gut das mein Handtuch schon rot war. Wäre also zu empfehlen die ganze Zeit die diese Farbe hält ein dunkles Handtuch zu benutzen, da bei jeder Haarwäsche Farbrückstände am Handtuch zurückbleiben die nach dem Waschen zwar weggehen, aber ich würde es nicht mit einem weißen Tuch riskieren ;)

Ergebnis


Bei der blauen Farbe war ich ja schon überrascht das sie einigermaßen auf dem dunklem Haar zu sehen war, aber bei der roten Farbe war ich platt! Krasses Ergebnis oder?! Ok, nach einer Stunde Einwirkzeit....
Auch diese Farbe ist nicht nach 15 Haarwäschen komplett raus gewaschen. Also wieder mein Rat an alle die nur eine kurzfristige Veränderung wollen: Besser nicht nutzen wenn man nicht plant eineinhalb bis zwei Monate damit rumzulaufen. Ich mag das Ergebnis und finde die Rote Farbe kräftiger und um einiges besser für dunkles Haar geeignet als die Blaue.

Edit nach 8 Wochen

Die Farbe ist einfach nicht weniger geworden. Die Haare nach mehrmaligem waschen immer noch knall rot. Da blieb mir nur der Gang zum Frisör. Dort wurden meine Spitzen 2 mal!! blondiert und selbst danach war das rot noch da. Alle die nur eine Tönung und somit eine kurze Zeit rote Haare haben möchten, sollten sich doch nach was anderem umschauen. Ich habe schon öfter gehört das das Rot viel zu intensiv ist, egal ob man es 15 Minuten oder 1 Stunde einwirken lassen hat.





Meinung

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.