Sonntag, 8. Juli 2018

\\Rezension// Die Grimm Chroniken - Der Gesang der Sirenen, Band 4

[[Werbung / Märchenadaption / Reihe]]

Inhalt

Dort zwischen der Gischt entdeckte ich ein bleiches weibliches Gesicht. Die Sirene hatte leuchtende Augen, so grün wie Algen. Ihr Haar war rot wie Blut. Es floss in sanften Wellen über ihren Körper, der nackt war, soweit ich es erkennen konnte. 
Sie war eine Schönheit und es fiel mir leicht, zu verstehen, warum Männer ihr und ihrem Gesang verfielen. Doch wenn man genau hinsah, konnte man erkennen, dass sie spitze Zähne in ihrem Mund trug. Zähne, die zum Töten gemacht waren. An ihrem Hals hatte sie Kiemen wie ein Fisch. Sicher war ihr Körper kalt wie der Tod.
Die Sirenen waren seelenlos, deshalb vermochten sie nicht mehr, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden. Sie hatten geliebt und waren so bitter enttäuscht worden. Das Leben hatte für sie nur Leid übrig gehabt und nun waren sie in ewiger Rachsucht gefangen.

Bewertung

Im viertem Band der Grimm Chroniken passiert wieder einiges. Mary und Dorian sind auf dem Meer und treffen dort auf die gefährlichen Sirenen. Maggy möchte nicht weiter untätig rumsitzen und schaut sich im Schloß ein bisschen um, dabei stößt sie auf ein seltsames Märchen Buch das sich "Die Grimm Chroniken" nennt. Dieses mal wird sogar Rumpelstein ein wenig unsicher und fängt an, an der unwichtigkeit von Maggy zu zweifeln, dieses Mädchen scheint wohl noch wichtig für den Verlauf der Geschichte zu werden. Währenddessen liegt Will immer noch im Schlaf und träumt mit Schneewittchen ihre Vergangenheit. Langsam beginnt er zu verstehen und möchte ihr unbedingt helfen.

Mir hat dieser Band wieder sehr gut gefallen, mit der Entwicklung des Kapitän Blaubart hätte ich nicht gerechnet und so langsam kommt wirklich Fahrt in die Geschichte. Weiterhin werden die Leser in verschiedene Zeiten geschmissen, doch allmählich fließen diese Zeiten ineinander und man beginnt Vermutungen aufzustellen. Sehr spannend und fantasievoll!
Am Ende erfahren wir in Mayas Schlusswort noch ein paar Fakten zu den Märchen und den eventuell handelnden realen Personen, das war in den Vorgängern ja auch schon zu finden und gibt ein paar interessante Fakten preis, da kann man sogar noch was lernen :)



Weiter Titel der Reihe


 


Meinung