Montag, 11. Dezember 2017

Cassandra – Niemand wird dir glauben (Pandora Reihe Teil 2)

Werbung

Details:

Titel: Cassandra – Niemand wird dir glauben (Pandora Reihe Teil 2)
Autor: Eva Siegmund
Erschienen: 13.11.2017
Verlag: cbt – Verlag, Verlagsgruppe Random House GmbH
Genre: Roman
Seiten: 464
Preis Taschenbuch: 12,99€
E-Book: 9,99€

Buchdeckel:

Nachdem Liz und Sophie dem Sandmann entkommen sind, arbeitet Liz als Blog-Jounalistin bei Pandoras Wächter. Nach einem kritischen Artikel über die Abschaffung des Bargelds wird sie verhaftet – sie soll den Chef der NeuroLink AG getötet haben. Alle Beweise sprechen gegen sie – aber ist sie wirklich eine Mörderin? Als Liz verurteilt und aus Berlin verbannt wird, bleibt ihre Schwester Sophie in der Stadt zurück. Nun ist es an ihr, die Wahrheit herauszufinden, doch bald ist auch Sophie in Berlin nicht mehr sicher.

Meine Zusammenfassung:

Liz, die als Bloggerin bei Pandoras Wächter arbeitet, soll den Chef Harald Winter der NeuroLink AG interviewen Trotz einiger Bedenken, entschließt sie sich das Angebot anzunehmen. Als Liz ohnmächtig und blutig vor ihrem Haus am Abend des Interviews abgesetzt wird, wundert sich ihre Schwester Sophie, denn Liz sieht nicht so aus als hätte sie zu viel Alkohol getrunken.

Am nächsten Morgen stürmen Polizisten das Haus der beiden und nehmen Liz wegen des Mordes an Harald Winter fest. Doch Liz hat seitdem sie den NeuroLink Konzern betreten hat einen Filmriss und kann sich nicht erinnern, ob sie wirklich schuldig an dem Mord ist. Überzeugt von der Unschuld ihrer Schwester, macht sich Sophie auf die Suche nach dem wahren Mörder und begibt sich damit in höchste Gefahr. Denn der Sandmann hat seine Hände wieder in diesem fiesen Spiel.

Unterdessen wird Liz aus Berlin verbannt, denn sie darf die Stadt nicht mehr betreten und befindet sich damit in Lebensgefahr. Denn aufgrund eines neuen Gesetzes werden alle Verbrecher der Stadt verwiesen und sind als Vogelfreie völlig auf sich allein gestellt.

Bewertung:

Wer den ersten Band mochte, wird die Fortsetzung der Geschichte lieben. Liz und Sophie sind an ihren ersten Erlebnissen mit der NeuroLink AG deutlich gewachsen und haben sich weiterentwickelt. Jetzt warten neue Herausforderungen auf die beiden, doch diese sind weitaus schwieriger zu meistern als beide dachten. Irgendwie scheint ganz Berlin gegen beide zu sein.

Ich finde, dass die Autorin in dieser Buchreihe deutlich macht, wie Technik unser Leben beherrschen kann, wenn wir ihr zu sehr vertrauen und einfach überall einsetzen. Die Welt, die sie erschaffen hat ist so realistisch, dass man sich so die Zukunft ohne Probleme vorstellen kann.

Mein Fazit: Der zweite Teil ist genau wie der erste absolut spannend und lesenswert!

Rezension zu ersten Teil hier

Vorsicht Spoiler!!!
HIER NICHT MEHR WEITERLESEN WENN IHR DAS BUCH NOCH LESEN WOLLT!!!

Das Ende fand ich sehr überraschend und es war absolut unerwartet.
OMG Sophie stirbt, das war so ein Moment, den ich erstmal nicht glauben wollte und den Absatz nochmal lesen musste ☹
Sie war ein toller Charakter. Aber vielleicht lief alles in der Geschichte am Ende viel zu glatt und so hat dieser Moment den Leser einfach aus dem nichts getroffen. Auch was am Ende aus dem Sandmann geworden ist, weiß man nicht so wirklich, vielleicht hat sich der Kerl irgendwie wieder gerettet -wer weiß!

Sterne:



Vielen Dank an Random House für das Rezensionsexemplar.
Meinung