Dienstag, 6. Februar 2018

Blogtour Super Bowl Time 2018 - 06.02 - Scoresheet

#Werbung

Wie angekündigt findet ihr hier einen Spielbericht von unserem Gastblogger Basti zum Super Bowl 2018

New England Patriots gegen Philadelphia Eagles 


Der diesjährige Super Bowl war ein wahrer Augenschmaus, denn dieses Spiel hatte fast alles. Vor allem war es ein Highscore Game mit Schlagabtausch und überraschend vielen Punkten auf beiden Seiten (Rekord mit über 1150 Yards Raumgewinn beider Teams zus.), obwohl die beste Defense der Liga auf dem Spielfeld war und die Defense der Patriots eigentlich auch nicht schlecht ist. Aber beide Seiten hatten die jeweilige Offense selten unter Druck bekommen. Es gab lediglich nur eine glückliche Interception von den Patriots kurz vor der Endzone und einen Fumble der Defense der Eagles. Aber keinen einzigen Quarterback Sack.

Jetzt könnte man sagen, dass die Defense halt schwach und dafür die Offense stark war aber auch hier wurde auf beiden Seiten wieder geschwächelt. Jeweils ein verschossener Extrapunkt auf beide Seiten und ein verschossenes Fieldgoal von den Patriots ließen das Spiel stets interessant bleiben. Als Fan ist es am besten, wenn es kein einseitiges Spiel ist, was zuvor viele Vermuteten.
Leckerbissen waren wieder einmal die Trickspielzüge! Interessant war besonders, dass der gleiche Spielzug (nämlich ein Fake Run und dann Pass vom Wide Receiver / Tight End auf den Quarterback) bei den Patriots fehlschlug (Incomplete Pass) und bei den Eagles sogar zum Touchdown führte. Dadurch war Nick Foles sogar der erste QB überhaupt der jemals selbst einen Touchdown in einem Super Bowl erzielte.

Leider hat besonders in der Schlussphase der GOAT (Greatest Of All Time) Tom Brady nicht so funktionierte wie ich es erhofft hatte. Dafür war der Ersatz!-Quarterback der Eagles recht solide unterwegs und konnte so sein Team mit 41 zu 33 zum ersten Sieg des Super Bowls der Eagles führen, da Brady seine Hail Mary in den letzten Sekunden des Spiels nicht anbringen konnte.
Die Eagles waren insgesamt auch etwas körperbetonter und härter in ihrem Spiel. Auffällig war auch dass, beide Seiten deutlich mehr Pass- als Laufspiel angewandt haben.
Gefehlt hat lediglich mal eine Challenge eines der beiden Team Coaches aber es gab kaum einen Grund dazu.

Rundum ein stets spannender und gelungener Super Bowl aus der Sicht eines neutralen Fans.




Meinung