Samstag, 24. Februar 2018

\\Manga// Yamada-Kun & the seven Witches, Band 6

Werbung

Inhalt

Yamada-kun will Noa Takigawa zu einem Kuss bringen, um so ihre Hexenkräfte offenzulegen. Doch als sie ihn abweist, verliert er allen Mut! Zudem hat sie es auch auf das Geheimnis der Hexen abgesehen! Und so stellen Yamada-kun und seine Freunde ihre Strategie komplett auf den Kopf! Welche Kräfte hat Noa Takigawa wirklich?! Und aus welchem Grund will sie mit ihren Freunden unbedingt die anderen Hexen ausschalten?!

Bewertung


Um auf dem Schulfest ihren gewünschten Stand aufzustellen, hat der Vorsitzende der Schule Yamada dazu "gezwungen" sich um eine zehntklässlerin zu kümmern, die ständig negativ auffällt. Yamada und seine Freunde gehen davon aus, das diese Noa Takigawa ebenfalls Hexenkräfte hat. Doch das ist nicht ihr einzigstes Geheimnis. Yamada gerät wiedermal in unangenehme Situationen und knutscht sich von einer Hexenkraft in die nächste.
Ich finde es genial welche unterschiedlichen Charaktere immer wieder hinzukommen. Eigentlich würden diese Personen unter normalen Umständen niemals miteinander sprechen, doch durch ihre Kräfte und das wissen davon, lernen sie sich doch zu schätzen. Gerade in diesem Band wird deutlich, das der erste Blick nicht immer den echten Charakter zeigt. Es wird nicht langweilig, trotzdem muss ich dieses mal einen Stern abziehen, da mir die Geschichte um Noa etwas holprig vorkam.





Meinung

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.