Donnerstag, 18. Oktober 2018

\\Rezension// Royal Xmas - Ein Prinz zu Weihnachten

[[Liebesroman]] [[Weihnachtsstimmung]]


Inhalt

Weihnachten mitten im Nirgendwo? Na toll! Sehr zu ihrem Leidwesen wird Societyreporterin Eden Jones über die Feiertage nach Colorado geschickt, um einem Hinweis nachzugehen, nach dem ein europäischer Prinz sich dort mit seiner geheimen Freundin verloben will. Anstatt also das vorweihnachtliche New York zu genießen, durch verschneite Straßen zu flanieren, Eggnog zu trinken und auf Weihnachtspartys zu gehen, soll Eden nun also verstaubten, britischen Royals hinterherschleichen und danach zur Chefredakteurin befördert werden.

Als sie mit ihrem Mietwagen in einer Schneewehe stecken bleibt und zu erfrieren droht, eilt ihr der attraktive Jay zu Hilfe, der sich als waschechter europäischer Prinz entpuppt und Eden mit auf den Landsitz seiner Eltern nimmt. So ist Eden also mittendrin, statt nur dabei, als Jay erfährt, wen sein Bruder Alex in Kürze ehelichen wird. Aus einer Kurzschlussreaktion heraus macht er Eden ein unglaubliches Angebot und bald schon verschwimmen für sie die Grenzen zwischen Märchen und Realität ...

Bewertung


Es ist kurz vor Weihnachten und Eden Jones soll sich nochmal auf die Socken machen und einem Prinzen auflauern um als erste zu erfahren, mit wem sich dieser Verloben wird. Eden ist alles andere als euphorisch und nimmt diesen Job nur an, weil sie die Beförderung, die dieser Job mit sich bringt möchte. Selbstverständlich geht auf ihrer Reise alles mögliche schief und sie findet sich mitten im verschneiten Nirgendwo wieder. Nun kann sie ihre Story wohl vergessen.

Eine Geschichte wie aus dem Bilderbuch. Eigentlich wollte Eden nur schnell herausfinden mit wem sich Prinz Alexander verloben wird, das sie dann aber selbst bei den Royals einzieht hätte sie sich nicht träumen lassen. 

Der Schreibstil von Daniela Felbermayr ist wirklich ein Traum. Die Seiten gleiten ineinander über und die Geschichte lässt sich flüssig weglesen. Natürlich hat da auch die Geschichte selber einen großen Anteil dran. Ich finde diese Story sehr gelungen, auch wenn nichts unvorhersehbares passiert. Ich wusste ja schon am Anfang wie es ausgehen würde, aber das hat mich keineswegs abgehalten das Buch zu lesen. Hier passt einfach alles zusammen. Die Winterliche Atmosphäre, die rasende Reporterin die eigentlich nur noch genervt von ihrem Job ist, der hübsche Prinz, der ein Alibi braucht und einen Haufen Missverständnisse, natürlich darf ich die Intrigen und Eifersuchtsszenen nicht vergessen. Also eine perfekte Liebesgeschichte mit einem Tupfen Magie.

Da das Buch auch nur 278 Seiten hat, kann man die Geschichte locker bei einer heißen Tasse Tee auf dem Sofa bei Regnerischen Herbst- oder Wintertagen lesen und sich ein bisschen verzaubern lassen.

Das einzigste was ich hier zu bemängeln habe ist das Ende. Dieses kam mir leider ein wenig zu prompt und einfach daher, deshalb muss ich einen Stern abziehen. Ansonsten eine gelungene, wenn auch sehr vorhersehbare leichte Lesekost für Winterliche Stimmung.


Weitere Rezensionen bei



Das Leseexemplar wurde mir kostenfrei von "Vorablesen" zur Rezension gestellt.


1 Kommentare:

Jacki von "Liebe dein Buch" hat gesagt…

Hallo Kati,

ich habe deine Rezension beim Stöbern entdeckt und direkt unter meiner verlinkt :-) Sag Bescheid, falls das nicht okay sein sollte!

Deinen schönen Worten kann ich nur zustimmen. Eine Geschichte wie aus dem Bilderbuch - man Formulierung war, "aus dem Träume gemacht sind". Ich denke die Geschichte ist einfach etwas schönes zum Zurücklegen und Träumen. Und sie passt wirklich toll zur Jahreszeit :-)

Liebe Grüße & eine schöne Woche
Jacki von Liebe Dein Buch

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.